Happy Deathday 2: Hauptdarsteller kehren zurück

happy_deathday.jpg

Happy Deathday

Jessica Rothe scheint sich wohl erneut mit einer tödlichen Zeitschleife auseinandersetzen zu müssen. Wie Blumhouse Productions bekannt gegeben hat, ist die Darstellerin in der Fortsetzung von Happy Deathday erneut mit von der Partie. Auch Israel Broussard wird im zweiten Teil wieder mitspielen und seine Rolle als Carter wieder aufnehmen.

Darüber hinaus kann die Produktion schon zwei Neuverpflichtungen vermelden. Zum einen wird Suraj Sharma (Life of Pi, Homeland) die Rolle des Samar Ghosh übernehmen. Die Figur wird als Wissenschaftsenthusiast und Geek beschrieben. Eine gute Freundin von Samar ist Dre Morgan, die von Sarah Yarkin (American Horror Story, The Middle) gespielt wird.

Happy Deathday war einer der Überraschungserfolge des vergangenen Jahres. Bei einem Budget von 4,8 Millionen Dollar konnte der Film weltweit 122,6 Millionen Dollar einspielen. Wie beim ersten Teil übernimmt Christopher B. Landon die Regie. Einen Kinostarttermin gibt es noch nicht.

Der erste Film dreht sich um die Studentin Tree, die an ihrem Geburtstag ermordet wird. Nach ihrem Tod wacht sie jedoch am gleichen Morgen wieder auf und muss feststellen, dass sie sich in einer Zeitschleife befindet. Um dieser zu entkommen, muss Tree herausfinden, wer der Mörder ist.

Happy Deathday Filmposter
Originaltitel:
Happy Death Day
Kinostart:
14.11.17
Laufzeit:
96 min
Regie:
Christopher B. Landon
Drehbuch:
Scott Lobdell
Darsteller:
Jessica Rothe (Tree Gelbman), Israel Broussard (Carter Davis), Ruby Modine (Lori), Rachel Matthews (Danielle), Charles Aitken (Gregory), Rob Mello (Joseph Tombs)
Für die junge Studentin Tree verwandelt sich ihr eigener Geburtstag in einen entsetzlichen, immer wiederkehrenden Alptraum.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.