Stalker 2: GSC Game World startet erneut mit der Entwicklung des Spiels

Stalker 2

Stalker 2

Der Nachfolger zu Stalker sollte eigentlich schon im Jahr 2012 erscheinen. Die Entwicklung des Spiels wurde jedoch vorher eingestellt. Mit einer Wiederbelebung des Projekts hatte eigentlich niemand gerechnet. Zumindest bis Sergiy Grygorovych, Chef von GSC Game World, kürzlich auf Facebook offiziell ankündigte, dass GSC die Entwicklung des Spiels erneut aufgenommen hat.

Das Projekt hat mittlerweile auch seine eigene Website. Die bietet bisher allerdings keine Einblicke in die Entwicklung. Zu sehen ist lediglich der Name des Spiels und der angestrebte Veröffentlichungstermin im Jahr 2021. Damit würde Stalker 2 neun Jahre nach dem ursprünglichen Releasetermin erscheinen. Angesichts der bewegten Geschichte und der rechtlichen Probleme, die der erste Teil hatte, ist das tatsächlich eine verkraftbare Wartezeit.

In den kommenden Monaten werden sicher noch weitere Neuigkeiten zu Stalker 2 folgen. Bis dahin müssen sich die Fans aber mit der offiziellen Ankündigung und der Website zufriedengeben. GDC war übrigens bereit für die Entwicklung des ersten Teils verantwortlich. Dabei sollte aber nicht vergessen werden, dass viele der damaligen Entwickler mittlerweile in anderen Projekten, wie dem konkurrierenden Survarium, arbeiten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.