Away: Netflix bestellt neue Sci-Fi-Serie

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Geschichten über Reisen zum Mars sind in, da will Netflix natürlich auch mitmischen. Der Streaminganbieter hat mit Away eine weitere Sci-Fi-Serie als Eigenproduktion bestellt.

Inspiriert wurde die Idee vom gleichnamigen Esquire-Artikel von Chris Jones. Im Zentrum steht die erste bemannte Reise zum Mars. Astronautin Emma Green muss für diesen Traum ihren Mann und Tochter auf der Erde zurücklassen, um eine internationale Crew bei dieser gefährlichen, langen Mission zu leiten. Away soll dabei eine Serie sein, die die Themen Hoffnung, Menschlichkeit und warum wir eineinder brauchen, um großartige Ziele zu erreichen, in den Vordergrund stellt.

Andrew Hinderaker (Penny Dreadful, Pure Genius) entwickelt und schreibt die Serie für Netflix.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.