House of the Dragon

House of the Dragon: Neuer, ausführlicher Trailer von der San Diego Comic Con

Im Zuge der San Diego Comic Con, die am Wochenende stattfand, gibt es einen neuen, sehr ausführlichen Trailer zu House of the Dragon. Der Clip erstreckt sich über drei Minuten und ist damit knapp eine Minute länger als der kürzlich veröffentlichte Trailer. Zudem bietet er weitere Einblicke in das Prequel zu Game of Thrones.

Die Serie spielt 200 Jahre von den Geschehnissen von Game of Thrones und dreht sich um einen Bürgerkrieg, das als Tanz der Drachen in die Geschichte von Westeros einging und schlussendlich zum Untergang des Hauses Targaryen führen sollte. Auslöser für die Krieg ist der Tod von König Viserys I Targaryen (Paddy Considine). In dessen Folgen krönt sich sowohl Prinzessin Rhaenyra Targaryen (Emma D’Arcy) als auch ihr Halbbruder Prinz Aemond (Matt Smith) zum neuen Herrscher, was den gesamten Kontinent schließlich in einen Krieg stürzt.

Die erste Episode von House of the Dragon feiert am 21. August ihre Premiere bei HBO. In Deutschland gibt es die Serie bei Sky zu sehen, wobei der Sender mit der Ausstrahlung hierzulande fast zeitlich zur US-Veröffentlichung beginnt. Der Serienauftakt ist ab dem 22. August bei Sky voraussichtlich sofort auf Deutsch sowie in der Originalfassung zur Verfügung verfügbar.

Comic-Con Extended Trailer | House of the Dragon (HBO)

House of the Dragon: Offizieller Trailer zum Game-of-Thrones-Prequel

Einen knappen Monat dauert es noch, bis House of the Dragon an den Start gehen wird. Zur Überbrückung der Wartezeit ist heute der offizielle Trailer veröffentlicht, der einige weitere Eindrücke zum Prequel von Game of Thrones liefert.

Die Serie spielt 200 Jahre von den Geschehnissen von Game of Thrones und dreht sich um einen Bürgerkrieg, das als Tanz der Drachen in die Geschichte von Westeros einging und schlussendlich zum Untergang des Hauses Targaryen führen sollte. Auslöser für die Krieg ist der Tod von König Viserys I Targaryen (Paddy Considine). In dessen Folgen krönt sich sowohl Prinzessin Rhaenyra Targaryen (Emma D’Arcy) als auch ihr Halbbruder Prinz Aemond (Matt Smith) zum neuen Herrscher, was den gesamten Kontinent schließlich in einen Krieg stürzt.

Die erste Episode von House of the Dragon feiert am 21. August ihre Premiere bei HBO. In Deutschland gibt es die Serie bei Sky zu sehen, wobei der Sender mit der Ausstrahlung hierzulande fast zeitlich zur US-Veröffentlichung beginnt. Der Serienauftakt ist ab dem 22. August bei Sky voraussichtlich sofort auf Deutsch sowie in der Originalfassung zur Verfügung verfügbar.

House of the Dragon - offizieller Trailer Deutsch UT | Sky

House of the Dragon: Ein Blick hinter die Kulissen des Game-of-Thrones-Prequels

In wenigen Wochen feiert House of the Dragon, der erste Ableger zur Erfolgsserie Game of Thrones, seine Premiere. Zur Einstimmung veröffentlichte nun der US-Sender HBO einen Blick hinter die Kulissen der Produktion und beleuchtet unter anderem die großen Schauplätze, die in der Serie zu sehen sein werden. Außerdem melden sich auch Das-Lied-von-Eis-und-Feuer-Schöpfer George R.R. Martin sowie die beiden Showrunner Ryan J. Condal (Colony) und Miguel Sapochnik (Altered Carbon) zu Wort und sprechen über die Rolle des jeweils anderen in der Serie und wie sich der Spin-Off vom Original unterscheiden wird.

Die Serie spielt 200 Jahre von den Geschehnissen von Game of Thrones und dreht sich um einen Bürgerkrieg, das als Tanz der Drachen in die Geschichte von Westeros einging und schlussendlich zum Untergang des Hauses Targaryen führen sollte. Auslöser für die Krieg ist der Tod von König Viserys I Targaryen (Paddy Considine). In dessen Folgen krönt sich sowohl Prinzessin Rhaenyra Targaryen (Emma D’Arcy) als auch ihr Halbbruder Prinz Aemond (Matt Smith) zum neuen Herrscher, was den gesamten Kontinent schließlich in einen Krieg stürzt.

Die erste Episode von House of the Dragon feiert am 21. August ihre Premiere bei HBO. In Deutschland gibt es die Serie bei Sky zu sehen, wobei der Sender mit der Ausstrahlung hierzulande fast zeitlich zur US-Veröffentlichung beginnt. Der Serienauftakt ist ab dem 22. August bei Sky verfügbar.

A New Reign | House of the Dragon (HBO)

House of the Dragon: Neues Poster zum Prequel zu Game of Thrones

In knapp zwei Monaten startet bei HBO das Game-of-Thrones-Prequel House of the Dragon. Passend dazu hat der amerikanische Sender nun noch einmal ein neues Poster veröffentlicht, das auf den Serienstart einstimmen soll. Das Poster zeigt Emma D'Arcy in ihrer Rolle als Prinzessin Rhaenyra Targaryen.

Neben D'Arcy sind in der Serie auch Paddy Considine, Matt Smith, Olivia Cooke, Steve Toussaint, Eve Best, Fabien Frankel, Sonoya Mizuno und Rhys Ifans in den Hauptrollen zu sehen. Als Showrunner fungieren Ryan J. Condal und Miguel Sapochnik. Letztere hat auch den Piloten inszeniert und arbeitete zuvor auch an mehreren Episoden von Game of Thrones wie beispielsweise die finalen Folgen der 6. Staffel "Die Schlacht der Bastarde" und "Die Winde des Winters".

House of the Dragon spielt 200 Jahre von den Geschehnissen von Game of Thrones und dreht sich um einen Bürgerkrieg, das als Tanz der Drachen in die Geschichte von Westeros einging. Auslöser für die Krieg ist der Tod von König Viserys I Targaryen. In dessen Folgen krönt sich sowohl Prinzessin Rhaenyra Targaryen als auch ihr Halbbruder Prinz Aemond zum neuen Herrscher, was den gesamten Kontinent schließlich in einen Krieg stürzt.

Die erste Episode von House of the Dragon feiert am 21. August ihre Premiere bei HBO. In Deutschland gibt es die Serie bei Sky zu sehen, wobei der Sender mit der Ausstrahlung hierzulande fast zeitlich zur US-Veröffentlichung beginnt. Der Serienauftakt ist ab dem 22. August bei Sky verfügbar.

House of the Dragon: Neuer Trailer und Charakterposter veröffentlicht

In rund vier Monaten feiert House of the Dragon seine US-Premiere. Neben einem neuen rund 90-sekündigen Teaser-Trailer veröffentlichte HBO auch mehrere Charakterposter zur Game-of-Thrones-Prequelserie.

Basierend auf George R.R. Martins Roman Feuer und Blut erzählt die zehnteilige Serie die Geschichte des Hauses Targaryen und dessen Untergang. Rund 200 Jahre vor den Ereignissen von Game of Thrones eroberte das Adelshaus mit seinen Drachenreitern ganz Westeros, nur um dieses schlussendlich durch interne Familienfehden wieder zu verlieren. Im Mittelpunkt dieser Auseinandersetzung stehen die Halb-Geschwister Rhaenyra (Emma D’Arcy) und Daemon Targaryen (Matt Smith), die beide nach dem Tod ihres Vaters Viserys (Paddy Considine) den Thron für sich beanspruchen.

Als Showrunner fungieren dabei Miguel Sapochnik, der bereits einige der actionreichsten Episoden von Game of Thrones inszenierte ("Die Schlacht der Bastarde") und Ryan Condal (Colony), der zusammen mit George R.R. Martin das Konzept der Serie sowie die Drehbücher verfasste. Ebenso epochal wird auch der Soundtrack zur Serie, für welchen sich wieder Ramin Djawadi verantwortlich zeichnet. Für seine Arbeit bei Game of Thrones wurde Djawadi mit einem Primetime-Emmy-Award ausgezeichnet.

Am 21. August feiert House of the Dragon seine US-Premiere. Parallel zur US-Ausstrahlung startet die Serie auch im deutschsprachigen Raum und wird in der Nacht zum 22. August auf Sky Ticket sowie Sky Q, wahlweise auf Deutsch oder im Originalton, zu sehen sein. Um 20:15 Uhr folgt dann die Ausstrahlung auf Sky Atlantic.

House of the Dragon | Official Teaser Trailer | HBO Max

House of the Dragon: Game-of-Thrones-Prequel startet im Sommer

Wie der US-Pay-TV-Sender HBO offiziell bekannt gab, wird die Game-of-Thrones-Prequel-Serie House Of The Dragon am 21. August ihre US-Premiere feiern. Parallel zur US-Ausstrahlung startet die Serie auch im deutschsprachigen Raum. In der Nacht zum 22. August wird die erste Episode auf Sky Ticket sowie Sky Q, wahlweise auf Deutsch oder im Originalton, zu sehen sein. Um 20:15 Uhr folgt dann die Ausstrahlung auf Sky Atlantic.

Die zehnteilige Serie basiert auf George R.R. Martins Roman Feuer und Blut und erzählt die Geschichte des Hauses Targaryen, rund 200 Jahre vor den Ereignissen von Game of Thrones. Im Mittelpunkt stehen dabei die beiden Halb-Geschwister Rhaenyra (Emma D’Arcy) und Daemon Targaryen (Matt Smith), die beide nach dem Tod ihres Vaters Viserys (Paddy Considine) den Thron für sich beanspruchen.

In weiteren Rollen sind Rhys Ifans (The King’s Man: The Beginning) als Otto Hightower, die rechte Hand des Königs, Olivia Cooke (Bates Motel) als seine Tochter Alicent, Steve Toussaint (Doctor Who) als Lord Corlys Velaryon und Fabien Frankel (The Serpent) als Ser Criston Cole, Lord Kommandant der Königsgarde zu sehen.

Als Showrunner fungiert Ryan Condal (Colony), der zusammen mit George R.R. Martin das Konzept der Serie sowie die Drehbücher geschrieben hat. Miguel Sapochnik, der sich mit actionreichen Episoden von Game of Thrones wie zum Beispiel "Die Schlacht der Bastarde" oder "Die Lange Nacht" einen Namen gemacht hat, wird den Piloten und zwei weitere Episoden inszenieren. Für die restlichen Folgen zeichnen sich Greg Yaitanes (Dr. House), Clare Kilner (The Alienist) und Geeta Vasant Patel (Superstore) verantwortlich.

House of the Dragon: Erster Teaser-Trailer zum Game-of-Thrones-Prequel

HBO hat einen ersten Teaser-Trailer zu House of the Dragon veröffentlicht. Die Vorschau bietet erstmals einen Einblick in das kommende Prequel zu Game of Thrones. Die Serie wird in den USA bei HBO und HBO Max im kommenden Jahr ihre Premiere feiern. Hierzulande ist Sky der Partner des Streaming-Dienstes und dürfte vermutlich das Erstausstrahlungsrecht an House of the Dragon bekommen.

Das Prequel fokussiert sich auf einen Zeitraum innerhalb von Game of Thrones, der als Dance of Dragons oder Tanz der Drachen bekannt ist. In diesem kommt es zu einem Bürgerkrieg innerhalb der regierenden Targaryen. Dabei stehen sich die beiden Halb-Geschwister Rhaenyra und Aegon Targaryen gegenüber, die beide nach dem Tod ihres Vaters Viserys den Thron beanspruchen.

Die Hauptrollen Spielen Emma D’Arcy als Prinzessin Rhaenyra Targaryen, Matt Smith als Prinz Daemon Targaryen, Olivia Cooke als Alicent Hightower, Rhys Ifans als Otto Hightower und Steve Toussaint als The Sea Snake. Erschaffen wurde die Serie von Buchautor George R.R. Martin und Ryan Condal (Colony), die auch gemeinsam die Drehbücher der zehn Folgen geschrieben haben. Miguel Sapochnik, der sich einen Namen als Regisseur der actionreichen Episoden von Game of Thrones wie zum Beispiel "Die Schlacht der Bastarde" oder "Die Lange Nacht" gemacht hat, wird den Piloten und einige weitere Folgen inszenieren. Zudem fungiert er gemeinsam mit Condal als Showrunner der Serie.

House Of The Dragon | Official Teaser | HBO Max

House of the Dragon: Weitere Darsteller für das Game-of-Thrones-Prequel bestätigt

Während die Dreharbeiten zum Game-of-Thrones-Prequel House of the Dragon seit einigen Monaten laufen, wurden nun noch einmal eine Reihe von weiteren Darstellern und ihre jeweiligen Rollen bestätigt. Wie Variety berichtet, werden Ryan Corr, Jefferson Hall, David Horovitch, Graham McTavish, Matthew Needham, Bill Paterson und Gavin Spokes an der Seite der Hauptdarsteller Paddy Considine, Olivia Cooke, Emma D'Arcy, Matt Smith, Steve Toussaint und Rhys Ifans zu sehen sein.

Die offizielle Figurenbeschreibung für die neuen Charaktere lautet wie folgt:

  • Ryan Corr als Ser Harwin "Breakbones" Strong. "Breakbones" Harwin gilt als der stärkste Mann in den Sieben Königslanden. Ser Harwin ist der älteste Sohn von Meister des Rechts Lyonel Strong und Erbe von Harrenhal.
  • Jefferson Hall spielt die Rollen von Lord Jason Lannister und dessen Zwilling Ser Tyland Lannister. Jason ist der Lord of Casterly Rock und Tyland ein gerissener und berechnender Politiker.
  • David Horovitch als Großmaester Mellos. Mellos gilt als eine Stimme der Vernunft und ist ein vertrauter Berater von König Viserys.
  • Graham McTavish als Ser Harrold Westerling. Ser Harrold dient in der Königsgarde seit den Tagen von König Jaehaerys. Er ist ein Inbegriff an Ritterlichkeit und Ehre.
  • Matthew Needham als Larys Strong. Larys ist der jüngere Sohn von Meister des Rechts Lyonel Strong, der von seinem Vater an den Hof gebracht wird.
  • Bill Paterson als Lord Lyman Beesbury. Lyman ist der Lord von Honeyholt und Meister der Münze in König Viserys' kleinem Rat.
  • Gavin Spokes als Lord Lyonel Strong. Lynol ist der Meister des Rechts von König Viserys und Lord von Harrenhal.

House of the Dragon basiert auf George R.R. Martins Buch Fire & Blood und setzt rund 300 Jahre vor den Geschehnissen in Game of Thrones ein. Erschaffen wurde die Serie von Buchautor Martin und Ryan Condal (Colony), die auch gemeinsam die Drehbücher der zehn Folgen schreiben werden. Miguel Sapochnik, der sich einen Namen als Regisseur der actionreichen Episoden von Game of Thrones wie zum Beispiel "Die Schlacht der Bastarde" oder "Die Lange Nacht" gemacht hat, wird den Piloten und einige weitere Folgen inszenieren.

House of the Dragon: Dreharbeiten zum Game-of-Thrones-Sequel unterbrochen

Verschiedene Produktionen hatten bereits im vergangenen Jahr damit zu kämpfen, nun hat es auch House of the Dragon, die Prequel-Serie zu Game of Thrones, erwischt. Einem Bericht bei Deadline zufolge ist ein Crew-Mitglied positiv auf Corona getestet worden, sodass die Dreharbeiten im Vereinigten Königreich unterbrochen werden müssen.

Der positive Test betrifft eine Person in Zone A, die Darsteller und Crew beinhaltet. Die Regularien in so einem Fall sehen vor, dass die Produktion für zwei Tage unterbrochen wird und die positiv getestete Person sich in Quarantäne begibt. Folglich könnten - sollten nicht mehr positive Fälle auftreten - die Dreharbeiten am Mittwoch wieder aufgenommen werden.

House of the Dragon fokussiert sich auf einen Zeitraum innerhalb von Game of Thrones, der als Dance of Dragons oder Tanz der Drachen bekannt ist. In diesem kommt es zu einem Bürgerkrieg innerhalb der regierenden Targaryen. Dabei stehen sich die beiden Halb-Geschwister Rhaenyra und Aegon Targaryen gegenüber, die beide nach dem Tod ihres Vaters Viserys den Thron beanspruchen.

House of the Dragon basiert auf George R.R. Martins Buch Fire & Blood und setzt rund 300 Jahre vor den Geschehnissen in Game of Thrones ein. Erschaffen wurde die Serie von Buchautor Martin und Ryan Condal (Colony), die auch gemeinsam die Drehbücher der zehn Folgen schreiben werden. Miguel Sapochnik, der sich einen Namen als Regisseur der actionreichen Episoden von Game of Thrones wie zum Beispiel "Die Schlacht der Bastarde" oder "Die Lange Nacht" gemacht hat, wird den Piloten und einige weitere Folgen inszenieren.

Der Cast besteht aus Emma D’Arcy als Prinzessin Rhaenyra Targaryen, Matt Smith als Prinz Daemon Targaryen, Olivia Cooke als Alicent Hightower, Rhys Ifans als Otto Hightower, Steve Toussaint als The Sea Snake, Milly Alcock als junge Prinzessin Rhaenyra Targaryen und Emily Carey (Wonder Woman, Tomb Raider) junge Alicent Hightower.

House of the Dragon: Milly Alcock und Emily Carey für das Game-of-Thrones-Prequel bestätigt

Der Cast des kommenden Game-of-Thrones-Prequels House of the Dragon ist um zwei weitere Darstellerinen angewachsen. Wie der offizielle Twitter-Account der Produktion verkündete, haben sich Milly Alcock (Upright) und Emily Carey (Wonder Woman, Tomb Raider) dem Ensemble angeschlossen. Alcock wird in der Serie eine junge Prinzessin Rhaenyra Targaryen spielen, während Carey als junge Alicent Hightower zu sehen ist.

Die Hauptrollen in der Serie spielen Emma D’Arcy als Prinzessin Rhaenyra Targaryen, Matt Smith als Prinz Daemon Targaryen, Olivia Cooke als Alicent Hightower, Rhys Ifans als Otto Hightower und Steve Toussaint als The Sea Snake.

Das Prequel fokussiert sich auf einen Zeitraum innerhalb von Game of Thrones, der als Dance of Dragons oder Tanz der Drachen bekannt ist. In diesem kommt es zu einem Bürgerkrieg innerhalb der regierenden Targaryen. Dabei stehen sich die beiden Halb-Geschwister Rhaenyra und Aegon Targaryen gegenüber, die beide nach dem Tod ihres Vaters Viserys den Thron beanspruchen.

House of the Dragon basiert auf George R.R. Martins Buch Fire & Blood und setzt rund 300 Jahre vor den Geschehnissen in Game of Thrones ein. Erschaffen wurde die Serie von Buchautor Martin und Ryan Condal (Colony), die auch gemeinsam die Drehbücher der zehn Folgen schreiben werden. Miguel Sapochnik, der sich einen Namen als Regisseur der actionreichen Episoden von Game of Thrones wie zum Beispiel "Die Schlacht der Bastarde" oder "Die Lange Nacht" gemacht hat, wird den Piloten und einige weitere Folgen inszenieren. Zudem fungiert er gemeinsam mit Condal als Showrunner der Serie.

Pages

Subscribe to RSS - House of the Dragon