Extinction erscheint jetzt doch - und zwar auf Netflix

extinction.jpg

Extinction

Michael Peña ist bisher eher aus Nebenrollen bekannt: Ant-Man, 12 Strong, Der Marsianer – alles erfolgreiche Filme, in denen der us-amerikanische Schauspieler mitgewirkt hat. Mit Extinction hat er eine der begehrten Hauptrollen ergattert. Zu dumm nur, dass der Filmverleih Universal den Titel bereits Ende letzten Jahres aus seinem Programm strich.

Jetzt wurde aber bekannt gegeben, dass der Film über Netflix veröffentlicht werden soll. Ab dem 27. Juli kann man den Film über das Streaming-Portal schauen. Begleitet wurde die Ankündigung von einem Trailer, der zeigt, worum es im Film geht: Der Protagonist hat Visionen einer außerirdischen Invasion, die ihm natürlich zunächst keiner abnimmt, bis der Angriff aus dem Weltall dann doch stattfindet.

Peña spielt die Hauptrolle, Lizzy Caplan (Cloverfield) und Mike Colter (Marvel's Luke Cage) sind in Nebenrollen zu sehen. Das Drehbuch stammt von Eric Heisserer, Spenser Cohen und Brad Caleb Kane. Heisserer machte als Drehbuchautor von Arrival auf sich aufmerksam. Regie führte Ben Young.

Ob der Film am 27. Juli ebenfalls in Deutschland erscheinen wird, ist bisher noch unklar.

Extinction | Official Trailer [HD] | Netflix

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.