Wonder Woman 1984: Natasha Rothwell stößt zum Cast

wonder_woman_3.jpg

Wonder Woman

Seit dem 13. Juni laufen die Dreharbeiten zu Wonder Woman 1984. Heute nun wurde bekannt, dass Natasha Rothwell eine Rolle in dem Film übernehmen werden. In welchen Charakter Rothwell, die vor allem bekannt als Kelli in Insecure ist, schlüpfen wird, ist jedoch unklar. 

Denn bislang ist über Wonder Woman 1984 noch nicht allzu viel bekannt. Der Film wird einen Zeitsprung in die 1980er-Jahre machen. In der vergangenen Woche erklärte Regisseurin Patty Jenkins während des Warner-Panels auf der San Diego Comic-Con, dass sie selbst in den 80ern aufgewachsen sei und diese Zeit ihr eigenes Aussehen und Gefühl hätte. Zudem zeigten die 80ern die Menschheit in ihren besten und schlechtesten Zeiten. Damit könnte die Regisseurin sich darauf beziehen, dass der Kalte Krieg zum Hauptthema des Films werden könnte.

Fest steht ebenfalls, dass Chris Pine seine Rolle als Steve Trevor wieder aufnimmt. Auf der SDCC erklärte Jenkins auch, dass man vorab nicht enthüllen würde, warum Steve auch in der Fortsetzung zu sehen ist. Dies sei ein wichtiger Teil des Films.

Der Cast zum Film, den die Regisseurin nicht als Fortsetzung im engeren Sinne, sondern als eigenständigen Film sieht, wird vervollständigt von Gal Gadot in der Titelrolle sowie Kristen Wiig als Barbara Minerva.

Der Kinostart für Wonder Woman 1984 ist für November 2019 geplant.

Wonder Woman 1984
Originaltitel:
Wonder Woman 1984
Kinostart:
04.06.20
Regie:
Patty Jenkins
Drehbuch:
Patty Jenkins, Geoff Johns, Dave Callaham
Darsteller:
Gal Gadot, Kristen Wiig, Pedro Pascal, Chris Pine, Natasha Rothwell, Ravi Patel, Gabrielle Wilde, Robin Wright, Connie Nielsen
In ihrem zweiten Soloabenteuer verschlägt es die Amazone in das Jahr 1984.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.