Predator - Upgrade: Edward James Olmos wurde herausgeschnitten

predator.jpg

Predator

Edward James Olmos wird nicht nun doch nicht in Predator: Upgrade zu sehen sein. Wie der Darsteller gegenüber Slashfilm enthüllte, wurde sein Auftritt aus dem Film herausgeschnitten. Eigentlich sollte Olmos einen General spielen. Aufgrund von Überlänge musste der Film aber um einige Szenen gekürzt werden, zu denen auch die mit der Figur des Darstellers gehörten.

Dass ein ganzer Auftritt aus Predator: Upgrade herausgeschnitten wurde, kommt nicht überraschend, wenn man bedenkt, welche umfangreichen Nachdrehs bei der Produktion stattfanden. Vor allem der dritte Akt des Films soll zu großen Teilen neu gedreht worden sein. Gegenüber Collider gab Regisseur Shane Black einen kleinen Einblick in die Hintergründe der Nachdrehs.

So sollte das Finale des Films ursprünglich am Tag spielen. Beim Betrachten der fertigen Aufnahmen stellten die Macher allerdings fest, dass die Szenen sich nicht richtig und vor allem gruselig anfühlten. Also straffte man den Plot des Films und drehte das Finale noch einmal bei Nacht neu.

Ob der dritte Akt des Films nun funktioniert, können die Zuschauer in etwas mehr als einem Monat erfahren. In Deutschland startet Predator: Upgrade am 13. September.

The Predator
Originaltitel:
The Predator
Kinostart:
13.09.18
Regie:
Shane Black
Drehbuch:
Shane Black, Fred Dekker
Darsteller:
Boyd Holbrook, Olivia Munn, Trevante Rhodes, Keegan-Michael Key, Thomas Jane, Jacob Tremblay, Yvonne Strahovski, Alfie Allen, Sterling K. Brown, James Olmos
Der Film soll die an die bisherigen Teile der Reihe anschliessen und dem Franchise auf eine originelle Art und Weise frischen Wind verleihen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.