BlizzCon 2018: Keine großen Neuankündigungen für Diablo

diablo_3_logo.jpg

Diablo 3

Die Fans warten sehnsüchtig darauf, und den Gerüchten der vergangenen Wochen zufolge hätten sie es auf der diesjährigen BlizzCon auch bekommen - die Ankündigung von Diablo 4. Diese Gerüchte sind auch Blizzard nicht entgangen, sodass sich das Team offenbar genötigt sah, in einem aktuellen Blogpost auf die Thematik einzugehen.  

Darin dämpfen die Entwickler die Erwartungen der Fans an die BlizzCon. Es sei noch nicht an der Zeit, eine Ankündigung der Größenordnung eines Diablo 4 zu machen. Die Gerüchte waren jedoch nicht so abwegig. Erst kürzlich hatte Blizzard Entertainment mehrere Projekte im Diablo-Universum angekündigt.  

"Das sind sehr aufregende Zeiten - wir haben derzeit mehrere Teams, die an verschiedenen Diablo-Projekten arbeiten, und wir können es kaum erwarten, euch alles über sie zu erzählen  wenn es soweit ist.  
Wir wissen, worauf viele von euch hoffen, und wir können nur sagen: 'Gute Dinge kommen zu denen, die warten' - aber böse Dinge brauchen oft länger. Wir bedanken uns bei euch für eure Geduld, denn unsere Teams arbeiten unermüdlich daran, alptraumhafte Erfahrungen zu schaffen, die dem Herrn des Schreckens würdig sind." 

Ohne Neuigkeiten zu Diablo wird die BlizzCon aber nicht vorüber gehen. Nach Angaben Blizzards werde während der Show auch Diablo seinen Platz haben. Der Kernfokus der Messe werde aber nicht auf dem Spiel liegen.  

Am 2. November startet die diesjährige BlizzCon. Dann wird auch die Diablo-3-Version für die Nintendo Switch freigeschaltet.  

 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.