Diablo: Verhandlungen über Animationsserie auf Twitter bestätigt

diablo_3_logo.jpg

Diablo 3

Anfang September gab es die ersten Gerüchte um ein weiteres Spiel aus dem Hause Blizzard, das den Sprung auf die Leinwand schaffen könnte. Demnach sollte Diablo als Animationsserie auf Netflix erscheinen. Nun hat Autor Andrew Cosby auf Twitter bestätigt, dass er sich bereits in Verhandlungen mit dem Streaming-Dienst befindet. Kurze Zeit später löschte er den Tweet allerdings wieder.

“Ich glaube, ich kann mittlerweile bestätigen, dass ich mich in den finalen Verhandlungen befinde, die neue Diablo-Animationsserie für Activision und Netflix zu schreiben und auch zu leiten.“

Die Löschung des Tweets deutet darauf hin, dass er sich mit dieser Einschätzung geirrt hat. Einmal ins Internet geschrien, verschwindet so ein Post aber natürlich nicht einfach wieder. Mittlerweile sind die ersten Bilder des Posts aufgetaucht und ihrerseits auf Twitter veröffentlicht worden.

Doch auch wenn der Original-Tweet nicht länger existiert, bleibt doch die Gewissheit, dass eine Serie zu Diablo in Planung ist. Vielleicht gibt es sogar schon auf der diesjährigen Blizzcon Neuigkeiten oder eine offizielle Ankündigung der Serie. Die könnte somit eines von mehreren Projekten zu Diablo werden, an denen Blizzard nach eigenen Angaben aktuell arbeitet.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.