Star Wars: Episode IX – Gerüchten zufolge erstmals Sith-Geister zu sehen

MÖGLICHE SPOILER

Star Wars: Episode IX wird einige Neuzugänge im Cast bekommen. Dazu gehört auch der ehemalige Dr. Who Matt Smith. In seinem Podcast Weekly Planet griff James Clement ein Gerücht auf, das bereits Anfang Oktober aufkam und spekulierte nun über die Rolle des Schauspielers im neuen Film.

Das besagte nämlich, dass Kylo Ren eine Szene mit Kanzler Palpatine in Episode IX haben wird. Clement erklärt in seinem Podcast, dass Matt Smith als eine junge Version Palpatines auftreten wird und beruft sich dafür auf eine interne Quelle. Diese Quelle will wiederum an der Produktion beteiligt sein, jedoch anonym bleiben.

Sheev Palpatine stürzte am Ende von Die Rückkehr der Jedi-Ritter in einen recht tiefen Schacht. Allerdings wissen die Fans spätestens seit Solo: A Star Wars Story, dass so ein Sturz nicht unbedingt ein Todesurteil sein muss. Dem früheren Kanon zufolge überlebte Palpatine seinen Sturz tatsächlich lange genug, um sein Bewusstsein in den Körper eines Klons zu übertragen. Auch das könnte eine mögliche Erklärung für eine jüngere Version des Kanzlers sein. Eine weitere Option wäre ein Auftritt in einer Art Rückblende.

Die Gerüchteküche geht aber eher davon aus, dass Matt Smith eine junge Version Palpatines spielen wird und als erster Sith-Geist im Star-Wars-Universum aufritt.

Doch auch wenn Clement sich auf eine interne Quelle beruft, bleibt all das bisher nicht mehr als ein Gerücht, das mit der nötigen Skepsis betrachtet werden sollte. Offizielle Stellungnahmen oder gar Bestätigungen von Disney gibt es nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.