Sweet Tooth: Jeff Lemires Comicserie wird verfilmt

Die US-amerikanische Streaming-Plattform Hulu will Jeff Lemires Comicserie Sweet Tooth adaptieren. Wie Deadline berichtet, hat man bereits eine Pilotfolge in Auftrag gegeben.

Sweet Tooth spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der es Hybridformen aus Menschen und Tieren gibt. Einer dieser Tiermenschen ist der neun Jahre alte Junge Gus, dem ein Hirschgeweih aus dem Kopf wächst. Gus verlässt eines Tages seinen Wald, um die Welt zu entdecken. Unterwegs trifft er den ehemaligen Eishockeyspieler Tommy Jepperd. Dieser verspricht dem Jungen zu The Preserve, einen sicheren Ort für Hybridkinder wie Gus, zu führen.

Die Comicvorlage der Serie erschien zwischen 2009 und 2013 bei Vertigo und wurde von Lemire selbst geschrieben und gezeichnet. Als Autor war der Comickünstler auch an verschiedenen Superheldenserien für DC und Marvel (Animal Man, Green Arrow, Moon Knight oder Wolverine: Old Man Logan) beteiligt. Zuletzt arbeitete Lemire verstärkt an eigenen Projekten wie Descender, Gideon Falls und seiner Superheldenserie Black Hammer, welche ebenfalls verfilmt wird.

An der TV-Adaption von Sweet Tooth sind Robert Downey Jr. (Iron Man) und seine Ehefrau Susan mit ihrer Produktionsfirma Team Downey beteiligt. Die Pilotfolge soll Jim Mickle drehen, welcher als Regisseur und Autor auch schon die Fernsehserie Hap and Leonard nach den Romanen von Joe R. Lansdale betreute.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.