Der Glöckner von Notre Dame: Realverfilmung von Disney in Arbeit

Die Reihe der Realverfilmungen alter Zeichentrickklassiker geht bei Disney weiter. Dumbo, Simba, Mulan und Kollegen bekommen mit Quasimodo Zuwachs: Der Glöckner von Notre Dame ist das neue Projekt.

Tony-Gewinner David Henry Hwang (M.Butterfly) soll das Drehbuch schreiben. Die Musik wird abermals von Disney-Legenden Alan Menken und Stephen Schwartz kommen. Beide erhielten bereits für die Zeichentrickversion einen Oscar. Josh Gad (Die Schöne und das Biest) ist als Produzent beteiligt und gilt als möglicher Hauptdarsteller, auch wenn zum Cast noch keine Aussagen getroffen wurden.

Victor Hugos tragische Geschichte über den versteckt lebenden buckeligen Glöckner und der schönen Zigeunerin Esmeralda wurde vielfach für Film, Theaterstücke, Musicals und viele weitere Formen umgesetzt. Am bekanntesten ist die Disney-Version aus den 90er-Jahren, auch wenn diese wie oft bei Disney vom Originalstoff reichlich abweicht.

Schon im vergangenen Mai wurde bekannt, dass Netflix an einer Serie des Stoffes arbeitet. Idris Elba soll hierbei eine Hauptrolle spielen. Anders als die Disney-Version soll die Serie eine moderne Interpretation auf Basis des Romans von Victor Hugo sein.

Weder für den Disneyfilm noch die Netflix-Serie ist derzeit ein angestrebtes Veröffentlichungsdatum bekannt.

Der Glöckner von Notre Dame - Trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.