Netflix zeigt koreanische Fantasy-Serie Arthdal Chronicles

Netflix hat angekündigt, die südkoreanische Fantasy-Serie Arthdal Chronicles weltweit zum Streaming anzubieten. Begleitend dazu veröffentlichte das Unternehmen auch einen kurzen Teaser, der einen Vorgeschmack auf die Geschichte geben soll. Am 1. Juni sollen die Arthdal Chronicles zur Verfügung stehen.

Die Serie spielt in einem mythischen Zeitalter Koreas, in Arthdal. Im Vordergrund steht das Geschehen um Eun-seom, der unter einem seltsamen Stern geboren wird. Im Laufe seines Lebens wird er zum Eroberer des antiken Gojoseon-Reiches. Joong-Ki spielt besagten Eun-seom, daneben treten auch Jang Dong-gun, Ji-won und Ok-bin auf. Regie führt Kim Won-seok, die Serie wird von Kim Young-hyun und Park Sang-yeon geschrieben, die zuvor im koreanischen Fernsehen ebenfalls für historische Dramen zuständig waren.

Neben einigen koreanischen Drama-Serien ist Arthdal Chronicles eine zweite große, koreanische Fantasy-Serie, die Netflix zeigt. Schon mit der Zombie-Serie Kingdom, in der es um eine Zombie-Invasion in einem mittelalterlichen Korea geht, erregte Netflix aufsehen und brachte die Filmproduktion des ostasiatischen Landes in die Öffentlichkeit. Inwiefern Netflix Pläne hat, noch weitere südkoreanische Serien und Filme auf seiner Plattform zu veröffentlichen, ist noch nicht bekannt. Gut möglich aber, dass der Streaming-Dienst diese Nische weiter ausbauen könnte.

Arthdal Chronicles | Teaser [HD] | Netflix

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.