Event Horizon: Serie bei Amazon in Planung

event_horizon_film_paramount.jpg

Erneut gibt es Nachricht, dass Amazon sein Angebot an Genre-Serien weiter kräftig ausbaut. In Zusammenarbeit mit Paramount Television wurde eine Adaption des Sci-Fi-Horror-Films Event Horizon als Serie der langen Projektliste hinzugefügt.

Der Film von Regisseur Paul W. S. Anderson und dem Drehbuchautor Philip Eisner war bei seinem Start im Jahr 1997 sowohl an der Kinokasse als auch bei Kritikern ersteinmal ein Flop. Im Nachgang erlangte er jedoch weltweit einen gewissen Kultstatus.

Im Jahr 2040 verschwindet das Forschungsschiff Event Horizon beim Erreichen des Neptuns spurlos. Nach sieben Jahren Funkstille wird plötzlich wieder ein Signal empfangen, woraufhin eine Rettungsmission gestartet wird. Das Schiff „Lewis und Clark“ macht sich auf die Reise, um mögliche Überlebende zu retten und das Geheimnis des Verschwindens zu lüften - nicht ahnend, welchem Horror sie begegnen werden. Mit an Bord ist Captain Miller (Laurence Fishburne) und Dr. Weir (Sam Neill), Erfinder des besonderen Überlichtantriebs der Event Horizon. Weitere Hauptrollen übernahmen Jason Isaacs, Sean Pertwee, Kathleen Quinlan, Joely Richardson und Richard T. Jones.

Mit der Entwicklung der Neuadaption als Serie für Amazon Prime Video wurde Adam Wingard (The Guest, Godzilla vs. Kong) beauftragt.

Event Horizon Filmposter
Originaltitel:
Event Horizon
Kinostart:
15.01.98
Laufzeit:
96 min
Regie:
Paul W.S. Anderson
Drehbuch:
Philip Eisner
Darsteller:
Laurence Fishburne, Sam Neill, Kathleen Quinlan, Richard T. Jones, Jack Noseworthy
Dr. Weir: „Die „Event Horizon“ war der Höhepunkt eines streng geheimen Projektes, das darauf abzielte, ein Raumfahrzeug zu entwickeln, das schneller als das Licht fliegt.“

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.