Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und tolles Spieldesign

PODCAST

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Die geschätzten Kolleginnen und Kollegen von Polygon haben vor kurzem einen längeren Artikel (naja, eigentlich zwei) veröffentlicht, in dem sie die 100 Spiele des Jahrzehnts küren. Nun haben wir von Mehr Spieler eine leichte Abneigung gegenüber blödsinnig langen Listen, wollen diese kleine Inspiration aber nutzen.

Daher haben wir selbst eine kleine und wesentlich kürzere Liste mit Spielen zusammengestellt, die nicht unbedingt in dieser Dekade erschienen sind, uns aber schon eine Weile mit bestimmten Aspekten ihrer Spielmechanik begeistert haben.

Ein solcher Kandidat ist XCom: Enemy Unknown, von dem sowohl Max als auch Johannes begeistert sprechen. Natürlich sind auch erwartbare Titel wie Dark Souls und Breath of the Wild Thema, aber auf die verwenden wir nur vergleichsweise wenig Zeit – über diese Spiele haben wir schließlich oft genug gesprochen.

Etwas vernachlässigt haben wir auch Rocket League – das einzige Multiplayer-Spiel, das die Mehr-Spieler-Crew regelmäßig spielt. Obwohl, ganz eigentlich ist es nicht der einzige Multiplayer-Titel, aber um welches Spiel es geht, dass zumindest auf der Liste der Hälfte der Mehr-Spieler-Podcaster ist, müsst ihr schon in unsere neue Episode reinhören!

Und wenn ihr fertig seid: Welche Spiele aus den letzen Jahren sind euch durch eine tolle Mechanik oder kluges Design aufgefallen? Schreibt es gerne in die Kommentare oder per Twitter an Max, Johannes und natürlich .

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.