Suicide Squad 2: James Gunn in Instagram Q&A

suicide-squad-harley-quinn.jpg

Suicide Squad: Harley Quinn (Margot Robbie)

James Gunn nutzte die derzeitige Pandemie-Situation für ein weiteres Q&A auf Instagram. Der Regisseur ist bekannt dafür, dass er via Social Media im regen Austausch mit seinen Follower steht, auch wenn ihm nicht immer konkrete Informaitonen zu den bevorstehenden Projekten zu entlocken sind.

Im letzten Q&A drehten sich viele Fragen um die bevorstehende Fortsetztung zu Suicide Squad. So informierte Gunn darüber, dass es mit dem Film erstaunlich gut vorangehe. Gerade die Schneidearbeiten würden ihn im aktuellen Lockdown gut beschäftigen. Deswegen sei es auch wahrscheinlich, dass es noch in diesem Jahr einen ersten Blick auf Suicide Squad 2 geben könnte.

Hier ist es wahrscheinlich, dass Gunn sowieso geplant hatte, auf der San Diego Comic-Con einen ersten Teaser zu präsentieren. Er hatte mehrfach angedeutet, dass die Convention in diesem Jahr auf seinen Terminplan gestanden hat - mittlerweile ist die Veranstaltung aufgrund der Corona-Situation jedoch offiziell abgesagt.

Konkret wollte Gunn jedoch nicht werden, als es darum ging, ob die Altersfreigabe das R-Rating erhalten würde. "Abwarten", war seine ausweichende Antwort auf die Frage. Dafür bestätigte er jedoch nochmals, dass er mit den Arbeiten am Film weiterhin voll im Zeitplan läge und die Premiere aufgrund der aktuellen Krise nicht gefährdet sei.

Außerdem enthüllte er, dass die Fortsetzung nicht auf der neuen Comic-Serie beruhe, da er das Drehbuch bereits vorher fertiggestellt hatte. Von der Zeitlinie her soll der Film in dem Jahr spielen, in dem er veröffentlicht wird.

Abschließend sollte Gunn sich zwischen Harley Quinn und dem Joker entscheiden. Die Wahl fiel im leicht:

"Oh, ich liebe den Joker, aber Harley ist eine meiner Lieblingsfiguren, die ich jemals geschrieben haben. Tatsächlich ist sie wohl meine Lieblings-Comicfigur, deren Persönlichkeit schon so gut ausgearbeitet war, bevor ich sie für die Leinwand schreib. Sie ist eine unglaubliche Begleiterin, während man ihre verrückten Aktionen und Dialoge schreibt. Habe ich erwähnt, dass ich sie LIEBE????"

Noch hat Gunn die Antworten noch nicht in seine Story-Highlights bei Instagram geschoben. Über Pink Villa sind jedoch Screenshots der Antworten verfügbar.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.