Die Arbeit der Nacht: Hörspiel über den letzten Menschen auf der Welt

horspielzeit-header.jpg

Hörspiel Headergrafik

Jonas ist eines Morgens auf dem Weg zur Arbeit, als er feststellt, dass außer ihm keine anderen Menschen unterwegs sind. Straßen, Supermärkte und Bahnhöfe sind alle leer und verlassen. Auch sämtliche Tiere sind verschwunden. Nach und nach muss er feststellen, dass sich das Phänomen nicht nur auf seine Heimatstadt Wien erstreckt.

Per Handy versucht er ohne Erfolg Hilfe zu rufen. Während er schlief, muss etwas Schreckliches passiert sein. Ist er der einzige Überlebende einer Katastrophe und nun völlig allein auf der Welt? Jonas bricht er zu einer Reise durch Österreich und das ausgestorbene Europa auf, immer auf der Suche nach den Lebenszeichen anderer Menschen.

Die Arbeit der Nacht von Thomas Glavinic erschien 2006 und ist das einzige fantastische Buch des Autors. Glavinics Roman wurde von der Regisseurin Ursula Scheidle 2014 als Hörspiel adaptiert. In Die Arbeit der Nacht sind Markus Hering, Dorothee Hartinger, Bibiana Zeller und Hans Piesbergen zu hören.

Deutschlandfunk sendet das Hörspiel Die Arbeit der Nacht am Dienstag, den 29.04. um 22.03 Uhr.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.