Hawkeye: Marvel verpflichtet die ersten Regisseure für die Serie

Die kommende Marvel-Serie Hawkeye hat ihre ersten Regisseure gefunden. Wie der Hollywood Reporter berichtet, sind Bert und Bertie an Bord, um einen Teil der Serie zu inszenieren. Hinter den Künstlernamen steckt das Regieduo Amber Finlayson (Bert) und Katie Ellwood (Bertie), die unter anderem für die Amazon-Comedy Troop Zero bekannt sind.

Ebenfalls an Bord ist Rhys Thomas, der ebenfalls als Regisseur fungieren wird. Auch Thomas kommt aus der humoristischen Ecke. Er war als Regisseur bei der Sketch-Show Saturday Night Live aktiv und inszenierte die Serie Comrade Detective. Nicht bekannt ist allerdings, wie viele Episoden die jeweiligen Regisseur bei Hawkeye verantworten werden.

In der Marvel-Serie übernimmt erneut Jeremy Renner die Rolle des Comichelden, die er auch schon in mehreren Filmen gespielt hat. Zudem wird die Comicfigur Kate Bishop ihr MCU-Debüt feiern. Offiziell besetzt wurde die Rolle noch nicht. Darstellerin Hailee Steinfeld (Bumblebee) soll sich in Verhandlungen für die Serie befunden haben. Inwiefern es zu einer Einigung zwischen ihr und Marvel kam, ist aktuell unklar. Als Autor der Serie ist Jonathan Igla (Mad Men, Pitch) aktiv. Die Premiere soll bei Disney+ wohl im kommenden Jahr erfolgen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.