Resident Evil: Netflix bestellt Serienadaption der bekannten Spielereihe

resident-evil.jpg

Der Streaming-Dienst Netflix hat offiziell einer Serienadaption von Resident Evil grünes Licht gegeben. Berichte über eine mögliche Serie gab es schon länger, nun ist die Sache offiziell. Das Projekt wird von Constantin Films produziert, die auch schon für die sechsteilige Filmreihe im Kino verantwortlich waren.

Als Showrunner der Serie ist Andrew Dabb aktiv. Der Autor und Produzent fungiert in gleicher Position zuletzt bei Supernatural, wo er für die kreative Richtung der letzten Staffeln verantwortlich war. Ebenfalls an Bord ist Bronwen Hughes, der wohl zwei Episoden inszenieren und zudem einen Produzentenposten übernehmen soll.

Resident Evil soll seine Geschichte über zwei Zeitebenen erzählen. In einem Handlungsstrang stehen die 14-jährigen Schwestern Jade und Billie Wesker im Mittelpunkt, die eines Tages in die Stadt New Raccoon City ziehen müssen. Zunächst sind die beiden wohl alles andere als begeistert von ihrer neuen Heimat. Zudem stellen sie schon bald fest, dass es in der Stadt wohl einige gefährliche Geheimnisse gibt und ihr Vater in deren Mittelpunkt steht.

Die zweite Zeitline spielt etwa 16 Jahre nach der ersten. In dieser sind nur noch rund 15 Millionen Menschen auf der ganzen Welt am Leben, während der Rest von dem T-Virus in tödliche Zombies verwandelt wurde. Jade, mittlerweile 30 Jahre alt, versucht in dieser neuen Welt zu überleben, während die Geheimnisse ihrer Vergangenheit rund um sie, ihren Vater und ihre Schwester sie nicht loslassen.

Resident Evil: The Final Chapter Poster
Originaltitel:
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart:
26.01.17
Laufzeit:
106 min
Regie:
Paul W.S. Anderson
Drehbuch:
Paul W.S. Anderson
Darsteller:
Milla Jovovich, Iain Glen, Ali Larter, Ruby Rose, William Levy, Eoin Macken, Shawn Roberts, Fraser James
Um Umbrella und die Red Queen endgültig besiegen zu können, geht Alice eine Allianz mit ihrem Erzfeind Albert Wesker ein. Gemeinsam mit anderen Verbündeten geht es daraufhin zurück nach Racoon City.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.