Alien: Covenant spielt zehn Jahre nach Prometheus

alien_covenant.jpg

Alien: Covenant Logo

In wenigen Wochen beginnen die Dreharbeiten zu Ridley Scotts Prometheus-Fortsetzung/Alien-Prequel Alien: Covenant, in der die Verbindungen zwischen Prometheus und Alien weiter ausgebaut werden. Wie bereits bekannt, dreht sich der Film um das Kolonieschiff "Covenant", zu dessen Crew auch Katherine Waterstons Charakter "Daniels" gehört. Eine paradiesisch anmutende Welt stellt sich allerdings als gefährlicher Ort heraus. Dort treffen die Kolonisten auch auf David, dem einzigen Überlebenden der gescheiterten Prometheus-Expedition.

Kostümdesignerin Janty Yates, die für Ridley Scott bereits bei The Martian mitarbeitete, enthüllt weitere Details zum Films. So wird Alien: Covenant ca. zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus stattfinden. Außerdem wird der Film sich auch kleidungstechnisch sehr vom Vorgänger unterscheiden:

"[Alien: Covenant] ist kein Film der Raumanzüge. Es wird zwei verschiedene Raumanzüge zu sehen geben, aber es ist kein Raumanzug-Film. Wir halten uns nur bei David, dem Roboter, an den Stil aus Prometheus. Er hat noch einen Anzug der Prometheus 1 übrig. Doch wir sind schon zehn Jahre weiter."

Yates bestätigte, dass Scott die beiden neuen Raumanzug-Typen bereits abgesegnet hat. Weitere Details gab sie jedoch nicht preis. Noomi Rapace, die in Prometheus die Hauptrolle spielte, wird in der Fortsetzung nur kurz zu sehen sein. Womöglich hält Scott sich die Rückkehr von Dr. Elizabeth Shaw für einen der geplanten Fortsetzungen nach Covenant zurück.

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.