Tom Clancy's The Division: Vierteilige Kurzfilmreihe verrät Hintergrundinformationen

Tom Clancy´s The Divison.jpg

Tom Clancy´s The Divison Logo

Zu Tom Clancy´s The Division war bisher wenig mehr bekannt, als dass Ihr in der Rolle eines Agenten mit anderen Mitspielern für Recht und Ordnung in einem menschenleeren und verseuchten New York City sorgt. Wer mehr Informationen zur Hintergrundgeschichte des Szenarios erfahren will, der sollte einen Blick auf die vierteile Kurzfilmreihe Agent Origins werfen. Darin werden die Anfänge und Hintergründe von Ubisofts neustem Taktik-Shooter erläutert.  

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit den YouTube-Teams von Corridor Digital, Rocket Jump und Devin Supertramp, wobei die YouTuber vorrangig die Dreharbeiten übernahmen. Alle vier Kurzfilme findet Ihr unter dieser Meldung - natürlich chronologisch geordnet.

Tom Clancy´s The Division spielt in einer nahen Zukunft, in der Terroristen ein Virenanschlag auf die Vereinigten Staaten gelungen ist. Nachdem das öffentliche Leben in vielen Städten praktisch zum erliegen gekommen ist, liegt es an einer Gruppe von Spezialagenten den Hintergründen zum Virus auf die Spur zu kommen. Dazu begibt sich der Spiel wahlweise allein oder im Koop nach New York.

Wer selbst den Sheriff von New York City spielen möchte, der kann sich für die bis zum 31. Januar laufende Beta auf der offiziellen Homepage registrieren. Alle anderen müssen sich noch bis zum 8. März 2016 gedulden. Dann nämlich wird Tom Clancy´s The Division für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht.

Tom Clancy's The Division: Agent Origins (Escape)

Tom Clancy's The Division: Agent Origins (Ashes)

Tom Clancy’s The Division: Agent Origins (Pursuit)

Tom Clancy’s The Division: Agent Origins (Conspiracies)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.