Tom Hiddleston äußert sich zu James Bond und Thor: Ragnarok

highrise_hiddleston.jpg

Tom Hiddleston in Anzug und zurückgekämmten Haaren in einem verspiegelten Aufzug

In der letzten Zeit wurden die Gerüchte immer lauter, dass Tom Hiddleston die prestigeträchtige Rolle des James Bond übernehmen könnte. Zuletzt hieß es, er stehe in engen Verhandlungen. Diesem Gerücht schob Hiddleston jetzt allerdings einen Riegel vor: Während eines Interviews verneinte der englische Schauspieler seine Engagement für die Rolle, freue sich aber über die Unterstützung.

Es tut mir leid, euch alle enttäuschen zu müssen. Ich denke nicht, dass es diese Ankündigung geben wird. Aber ich bin sehr dankbar für den Enthusiasmus. Es gibt nicht viel, dass ich jetzt sagen kann, was ich nicht bereits gesagt habe, aber ich weiß... ihr seid da genauso schlau wie ich.

Hiddleston ist allerdings nicht der einzige Kandidat für den Spion Ihrer Majestät: Im Gespräch als Nachfolger von Daniel Craig waren unter anderem Idris Elba, Tom Hardy, Luke Evans, Damian Lewis und Jamie Bell.

Außerdem äußerte sich Hiddleston zu den anstehenden Dreharbeiten für Thor: Ragnarok. Der Film gleiche einem galaktischen Buddy-Movie und verspräche eine große Abwechslung zu den Vorgängern:

[...] Ich glaube, es ist ein großer Schritt, was die Atmosphäre des Films angeht, mehr noch als was wir zuvor gesehen haben. Der Regisseur Taika Waititi, falls ihr seine Arbeit kennt, ja, er hat unglaublich viel komödiantisches Talent. [Da ist] jede Menge Herz in allem, was er macht, aber es ist ein anderer Thor, ein anderer Loki. Wir gehen auf eine andere Welt, die wir zuvor noch nicht betreten haben. Es wird spaßig, aber ich muss hier auch der Frage ausweichen, weil ich nicht zuviel sagen darf.

Die Dreharbeiten zu Thor: Ragnarok sollen nächsten Monat starten. Der Film ist für eine Veröffentlichung am 26. Oktober 2017 geplant.

Tom Hiddleston Addresses James Bond Rumors

Filmposter James Bond jagt Dr. No
Originaltitel:
Dr. No
Kinostart:
25.01.63
Laufzeit:
110 min
Regie:
Terence Young
Drehbuch:
Richard Maibaum, Johanna Harwood, Berkely Mather, Terence Young
Darsteller:
Sean Connery, Ursula Andress, Joseph Wiseman, Jack Lord, Bernard Lee
 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.