Was??? Regisseur von Star Wars: Episode VII ist ...

Offenbar wird’s JJ Abrams. Die für gewöhnlich ausgezeichnet informierten Webseiten deadline.com und The Wrap berichten unter Berufung auf einen Insider, dass Abrams nach Star Trek nun auch Star Wars: Episode VII in Angriff nehmen will. Der Film wurde bereits für 2015 angekündigt, Drehbuchschreiber Michael Arndt (Little Miss Sunshine) sitzt bereits am Script.

Noch im November hatte der Regisseur und Produzent verlauten lassen, dass ihm die Regie in einer der Star-Wars-Fortsetzungen angeboten wurde, er aber abgelehnt habe. Begründung: Der JJ wollte sich den Film lieber im Kino ansehen, als selbst in die Details der Produktion eingebunden zu sein. Offenbar hat ihn die neue Chefin von Lucasfilm, Kathleen Kennedy umgestimmt. Angeblich soll auch Ben Affleck im Rennen gewesen sein - vielleicht nimmt er sich einer der weiteren geplanten Fortsetzungen an.

Whow. Das Engagement bei der neuesten Disney-Tochter Lucasfilm wird mit Sicherheit Einfluss auf seine weitere Beteiligung an Star Trek haben. Möglicherweise war’s dass dann mit Abrams‘ Trek-Filmen. Dieser Gedanke könnte auch sein Gutes haben: SFR hat erfahren, dass seit einiger Zeit in informierten Kreisen das Gerücht kursiert, dass es keine neue Serie geben wird, so lange Abrams weitere Kinofilme dreht. Möglicherweise würde also ein Rückzug von Abrams von Star Trek den Weg zurück ins TV ebnen. Die Meldung wurde noch nicht offiziell bestätigt, aber wie bereits erwähnt, handelt es sich sowohl bei den US-Seiten TheWrap.com und deadline.com um sehr gut vernetzte Medien.

Wie auch immer: Möge die Macht mit ihm sein!

 


Foto: Copyright Uwe Geisler über Future Image

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung Poster
Originaltitel:
Star Wars - Episode I: The Phantom Menace
Kinostart:
19.08.99
Laufzeit:
133 min
Regie:
George Lucas
Drehbuch:
George Lucas
Darsteller:
Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Jake Lloyd, Pernilla August, Frank Oz (Originalstimme)
Rund ein Vierteljahrhundert vor den Ereignissen der originalen "Star Wars"-Trilogie ist die Welt der gigantischen galaktischen Republik noch in Ordnung. Zumindest, bis die machthungrige Handelsföderation mit dem dunklen Sith-Lord paktiert und eine Handelsblockade um den friedlichen Planeten Naboo errichtet. Die Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi werden entsandt, um die Streitigkeiten zu schlichten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.