Absolutely Anything: Kate Beckinsale und Simon Pegg in britischer SciFi-Satire

Terry Jones scharrt für das aktuelle Filmprojekt "Absolutely Anything" seine Monty Python Kollegen wieder um sich.
Allerdings wird man sie, ebenso wie Robin Williams, in der teilweise animierten SciFi-Satire nicht zu sehen, sondern lediglich zu hören bekommen: Sie leihen einer Gruppe Aliens und einem Hund ihre Stimmen.
Simon Pegg und Kate Beckinsale hingegen werden selbst vor die Kamera treten.

Grobe Handlung: Pegg spielt einen Lehrer, dem Aliens aus experimentellen Unterhaltungszwecken die Fähigkeit geben, sich jeden Wunsch zu erfüllen.
Wie man erwarten kann läuft das natürlich alles nicht so glatt. An seiner Seite als bester Freund steht der treue Hund Dennis.

Die Dreharbeiten sollen im März in London beginnen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.