Paramount Park in Spanien soll Besucher ab 2015 in die Welt von Star Trek entführen

Schon 2010 begann man mit der Planung eines Paramount Themenparks in der Region Murcia in Spanien. Doch seitdem wurde das Projekt vor allem von Grundstücksmaklern und Immobilienspekulanten als willkommene Werbestrategie genutzt, während die Finanzierung und Realisierung auf wackligen Füßen standen. So können interessierte Käufer auf YouTube schon länger bewundern, wie Park und Umland einmal aussehen sollen.

Plaza Futura

Dabei ist für Science-Fiction-Fans natürlich die geplante Plaza Futura nach dem Vorbild von Star Trek besonders interessant: ein futuristischer Platz, rund um welchen unter anderem ein Rekrutierungszentrum der Sternenflotte, 3D-Simulatoren und der sogenannte Warp Speed Coaster entstehen sollen. Dazu veröffentlichte startrek.com nun interessante Entwürfe, die das Herz der Fans höher schlagen lassen.

Andere angekündigte Attraktionen sollen sich zum Beispiel um Sleepy Hollow, Titanic oder Mission: Impossible drehen. Um den Park herum sollen Hotels, Restaurants und Einkaufszentren entstehen – ein ambitioniertes Entwicklungsprojekt für die ansonsten eher durch Landwirtschaft geprägte Region im südlichen Spanien.

Starfleet Recruitment Center

Doch wie lange noch, bis wir uns in die Welt von Captain Kirk und Co. unter spanischer Sonne begeben können? Neueste Meldungen sind optimistisch und sprechen nun vom bevorstehenden Baubeginn im Sommer diesen Jahres und einer geplanten Eröffnung Ende 2015. Inwiefern sich dieser Termin allerdings halten lassen wird, hängt wohl auch vom Finanzierungskonzept ab, das immer noch nicht ganz sicher ist. Bis das Projekt also verwirklicht wird, müssen wir uns mit den Entwürfen begnügen, so wie auch in diesem Video gezeigt:

New Paramount Theme Park and Lifestyle Centre (Murcia - Spain)

Star Trek 2009 Filmposter
Originaltitel:
Star Trek
Kinostart:
07.05.09
Laufzeit:
127 min
Regie:
J. J. Abrams
Drehbuch:
Alex Kurtzman, Roberto Orci
Darsteller:
Chris Pine, Zachary Quinto, Karl Urban, Zoë Saldaña, Simon Pegg, John Cho, Anton Yelchin, Bruce Greenwood, Eric Bana
Die Zerstörung der U.S.S. Kelvin durch den zeitreisenden Romulaner Nero, bei der auch Kirks Vater ums Leben kommt, erzeugt eine alternative Zeitlinie, in der sich das Design der Sternenflotte und die Biografien der Figuren teilweise erheblich unterschiedlich entwickeln.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.