Drive-Regisseur im Gespräch für Horrorfilm

Nicolas Winding Refn soll die makabere Geschichte des Cecil-Hotels in Los Angeles als Film umsetzen. Der Regisseur von Drive und dem umstrittenen Only God Forgives hat entsprechende Gespräche mit Sony Pictures aufgenommen. Das Cecil tauchte zuletzt in den Schlagzeilen auf, als eine Frauenleiche in einem Wassertank auf dem Dach des Hotels gefunden wurde. The Bringing, so der Titel des Horrorfilms, greift diese Geschichte auf und spinnt sie weiter.

Hier ist ein kurzer CNN-Bericht über das Hotel:

Cecil Hotel's dark history

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.