Deadpool: Film kommt 2016

deadpool.jpeg

Deadpool Comic Cover

Nachdem vor einiger Zeit Bilder von Ryan Reynolds, der den Antihelden mit multiplen Persönlichkeiten, Deadpool, schon in X-Men Origins: Wolverine gespielt hat im Kostüm aufgetaucht sind, wurde ein Film jetzt offiziell von Fox angekündigt. Am 12. Februar 2016 soll der Film von Regisseur Tim Miller in die Kinos kommen. Reynolds ist für die Hauptrolle allerdings noch nicht bestätigt, wenn auch sehr wahrscheinlich. Anfang des Jahres waren erstmals Hinweise auf einen solchen Film aufgetaucht.

Deadpool, mit bürgerlichem Namen Wade Winston Wilson, war zuerst als Bösewicht gedacht. Er wurde von dem Waffe-X-Program (bei dem auch Wolverine war) unsterblich gemacht. Erst danach stellte sich heraus, dass er Hautkrebs hat. Seitdem ist er körperlich entstellt und leidet an Schmerzen, kann aber nicht sterben. Deadpool ist psychisch labil und dafür bekannt, viel zu reden. Neben seiner Fähigkeit der Selbstheilung, die der von Wolverine ähnelt, ist er ein exzellenter Scharfschütze und Nahkämpfer. Außerdem spricht er vier Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch und Japanisch.

Deadpool Teaser Poster
Originaltitel:
Deadpool
Kinostart:
11.02.16
Regie:
Tim Miller
Drehbuch:
Rhett Reese, Paul Wernick
Darsteller:
Ryan Reynolds (Wade Wilson), Morena Baccarin (Vanessa), Ed Skrein (Ajax), T. J. Miller (Weasel), Gina Carano (Angel Dust), Andre Tricoteux (Colossus), Brianna Hildebrand (Negasonic Teenage Warhead)
Deadpool alias Wade Winston Wilson war zuerst als Bösewicht gedacht. Er wurde durch das Waffe-X-Program (bei dem auch Wolverine war) unsterblich gemacht. Erst danach stellte sich heraus, dass er Hautkrebs hat. Seitdem ist er körperlich entstellt und leidet an Schmerzen, kann aber nicht sterben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.