Marvel trifft Attack on Titan: Neue Details zum Crossover

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Marvel ein Crossover mit der beliebten Manga-Reihe Attack on Titan plant. Nun sind neue Details zum Aufeinandertreffen der beiden Welten bekannt geworden. Die Geschichte soll bereits am kommenden Samstag in Japan erscheinen. Dabei erfolgt die Veröffentlichung in Japans Pop-Kultur-Magazin Brutus. Nicht ganz klar ist allerdings, ob der Autor und Zeichner von Attack on Titan Hajime Isayama auch die Arbeit an dem Crossover übernimmt. Bisher ist zumindest bekannt, dass er das Cover gezeichnet und auch einen Kommentar zum Aufeinandertreffen verfasst hat. Die Geschichte wird jedenfalls ein klassisches What-if-Szenario. Spider-Man und die Avengers teffen in den Straßen von New York auf einen der rund 15 Meter großen Titans, worauf ein Kampf entbrennt. Ob sie in diesem Unterstützung von den Charakteren des Mangas erhalten, ist bisher ebenfalls noch offen.

Eine englische Übersetzung ist für das Aufeinandertreffen noch nicht angekündigt. Bei der hohen Popularität des Mangas sollte diese jedoch nicht lange auf sich warten lassen. Ob die deutschen Comic-Leser das Abenteuer jemals in den Händen halten werden steht dagegen in den Sternen. Die Marvel-Rechte liegen hierzulande bei Panini, während der Attack on Titan von Carlsen herausgegeben wird.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.