Warcraft: Regisseur hofft auf weitere Filme

Regisseur Duncan Jones spricht über seine Verfilmung des Massively Multiplayer Online Role-Playing Game (MMORPG) World of Warcraft, die im März 2016 in die Kinos kommen soll. In dem Film soll es nicht einseitig um die "guten" Menschen gehen, die die "bösen" Orks bekämpfen. Auf beiden Seiten wird es Helden geben, die einen Konflikt um jeden Preis vermeiden wollen.

Der erste Kontakt der beiden Rassen wird am Anfang des Films eine zentrale Rolle einnehmen und soll Zuschauern, die das Spiel nicht kennen, den Einstieg in die Welt von Warcraft erleichtern.

Jones, der bisher Genrefilme wie Moon oder Source Code gedreht hat, hofft darauf, dass Warcraft weitere Filme nach sich zieht und sein eigenes Franchise etabliert. Als Vorbild dient Der Herr der Ringe:

"Peter Jackson hat in seinem ersten Herr-der-Ringe-Film sehr erfolgreich den Tisch für das Tolkien-Universum gedeckt. Es ist meine Aufgabe, im ersten Film Charaktere und Schauplätze einzuführen, von denen die Zuschauer hoffentlich begeistert sein werden.

Hoffentlich habe ich alles richtig gemacht, dass die Leute mehr sehen wollen. Es gibt jedenfalls eine ganze Menge zu erzählen.

Ich würde gern an einer Erweiterung des Warcraft-Universums mitwirken. All das hängt jedoch davon ab, ob den Zuschauern der erste Film gefällt."

Auf Seiten der Horde spielen Toby Kebbell als Durotan, Rob Kazinsky als Orgrim, Daniel Wu als Gul'Dan und Clancy Brown als Blackhand. Dagegen treten Travis Fimmel als Lothar, Ben Foster als Medivh, Dominic Cooper als König Llane und Ben Schnatzer als Khadgar als Mitglieder der Allianz an. Die Ork-Attentäterin Garona wird von Paula Patton dargestellt.

Teaser-Poster zu Warcraft
Originaltitel:
Warcraft
Kinostart:
26.05.16
Regie:
Duncan Jones
Drehbuch:
Charles Leavitt, Duncan Jones
Darsteller:
Ben Foster, Travis Fimmel, Paula Patton, Dominic Cooper, Toby Kebbell, Rob Kazinsky, Daniel Wu, Clancy Brown, Ben Schnetzer, Ruth Negga, Burkely Duffield, Daniel Cudmore, Callum Keith Rennie
Der erste Kontakt von Menschen Orks bildet die Grundlage der Computerspieleverfilmung von Warcraft.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.