20th Century Fox verfilmt Sci-Fi-Roman Departure

20th Century Fox sichert sich die Filmrechte des Science-Fiction-Buches Departure. Das Werk von Autor A.G. Riddle erschien im vergangenen Jahr und wurde von mehreren Filmstudios umworben. Beachtenswert ist der Erfolg vor allem, da der Autor sein Werk selbstständig und ohne Verlag veröffentlichte. Bis heute wurden über eine Million Kopien verkauft, wobei sich mittlerweile Harper Voyager, der Sci-Fi-Ableger des Verlages Harper Collins, die weltweiten Veröffentlichungsrechte sichern konnte.

Departure handelt von einem Flugzeugabsturz im Jahr 2014 in England. Eine Gruppe von Passagieren überlebt das Unglück wie durch ein Wunder, scheint sich jedoch nicht mehr in der Welt zu befinden, in der sie einst in den Flieger eingestiegen sind. Das Handlung wird dabei oft als eine Art Lost trifft auf Zurück in die Zukunft beschrieben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.