Maze Runner 3 wird nicht auf zwei Filme aufgeteilt

Harry Potter hat damit angefangen, Twilight, Hunger Games und Divergent machen es nach. Doch Maze Runner bricht mit einer profitablen, jedoch bei Fans eher unbeliebten Hollywood-Tradition, die Verfilmung des letzten Teils von Buchreihen auf zwei Filme aufzuspalten.

Die Verfilmung des dritten und letzten Buchs von James Dashners Jugendbuchreihe bleibt ein (!) Kinofilm und soll am 17. Februar 2017 in die Kinos kommen. Der Titel lautet Die Auserwählten: In der Todeszone. Wes Ball, der sich bereits vor einiger Zeit gegen einen Zweiteiler ausgesprochen hat, wird erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Für das Drehbuch wurde T.S. Nowlin (Die Auserwählten: im Labyrinth, Die Auserwählten: in der Brandwüste) verpflichtet.

Für das produzierende Filmstudio Fox muss es jedoch noch nicht das Ende des Franchise bedeuten. Das vierte Buch The Kill Order ist ein Prequel und spielt 13 Jahre vor den Geschehnissen von Im Labyrinth.

Am 24. September 2015 wird die Verfilmung des zweiten Buches The Maze Runner: The Scorch Trails (Die Auserwählten: In der Brandwüste) in die Kinos kommen.

James Dashners Jugendbuchreihe

The Maze Runner | Official Final Trailer [HD] | 20th Century FOX

Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste Teaser Poster
Originaltitel:
Maze Runner - The Scorch Trails
Kinostart:
24.09.15
Regie:
Wes Ball
Drehbuch:
T.S. Nowlin
Darsteller:
Dylan O'Brien, Kaya Scodelario, Thomas Brodie-Sangster, Ki Hong Lee, Rosa Salazar, Jacob Lofland, Giancarlo Esposito, Aidan Gillen, Barry Pepper, Lili Taylor, Patricia Clarkson
Die Gruppe um Thomas, Newt und Harriet haben das Labyrinth hinter sich gelassen und kommen einer Verschwörung auf die Spur. Die Jugendlichen wähnen sich nach ihrer Rettung durch Rebellen in Sicherheit, doch nichts ist, wie es scheint.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.