Ein paar Details zu Dawn of the Planet of the Apes

Zehn Jahre nachdem das Virus aus Planet der Affen: Prevolution (2011) freigesetzt wurde, kämpft eine kleine Gruppe von Menschen gegen eine intelligent gewordene Affen-Nation, angeführt von Caesar. Es wird ein Waffenstillstand vereinbart, doch beide Seite stehen kurz vor einem Krieg, bei dem nur eine Spezies als Gewinner hervorgehen kann.

So klingt die offizielle Beschreibung zu Dawn of the Planet of the Apes. Die Dreharbeiten sind in vollem Gange, Regie übernimmt Matt Reeves (Cloverfield), nach einem Drehbuch von Mark Bomback (The Wolverine). Andy Serkis nimmt seine Motion-Capture-Rolle als Caesar wieder auf, außerdem spielen Jason Clarke (Zero Dark Thirty), Gary Oldman (The Dark Knight Rises), Keri Russell (Mission Impossible III), Toby Kebbell (Prince of Persia) und Kodi Smit-McPhee (ParaNorman) mit.

Am 22. Mai 2014 kommt der Film voraussichtlich in die Kinos.

 

Planet der Affen Poster
Originaltitel:
Planet of the Apes
Kinostart:
03.05.68
Laufzeit:
112 min
Regie:
Franklin J. Schaffner
Drehbuch:
Michael Wilson, Rod Serling
Darsteller:
Charlton Heston, Roddy McDowall, Kim Hunter
Drei Astronauten stürzen auf einem unbekannten Planeten ab. Zu ihrem Entsetzen stellen sie fest, das auf diesem Planeten Affen die dominierende Spezies sind. Die Affen jagen Menschen wie Tiere und zwei der Astronauten sterben. Allein der zynische und von den Menschen angewiderte Taylor bleibt am Leben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.