Für iPhone und Android: Die neue Geek!

Seit dem 19. Dezember gibt es nun die 4. Ausgabe der Genre-Zeitschrift Geek! in den Läden. Es gibt einen Ausblick auf das Phantastik-Kinojahr 2013, einen Besuch am Set von Doctor Whooder ein Interview mit Oliver Kalkofe. Die Themen der aktuellen Ausgabe könnt ihr auf der Geek!-Seite nachlesen. „Wenn die Druckmaschine dann rund läuft, überlegt mal ob ihr auch geekige Medien nutzen wollt; sprich, ob Geek! auch elektronisch zu haben sein wird. Bei mir würde das die Chancen auf ein Abo steigern. Und was für Zusatzmöglichkeiten das bieten würde!“, schrieb der Geek! einer der Leser vor einer Weile. Und da haben die Jungs von Panini überlegt und überlegt und überlegt. Hey, wenn das die Chancen auf ein Abo steigert … Da gab es doch nur eine Lösung: Seit ein paar Tagen gibt es die Geek! auch als elektronische Ausgabe – für iPad und iPhone im itunes-Store sowie für Tablets und Handys mit dem Android-Betriebssystem im Google Play Store.

Ein Abo ist hier natürlich ebenfalls möglich. Was richtig toll ist: Jeder reguläre Print-Abonnent erhält gratis das Abo der digitalen Ausgabe dazu. Und die eGeek! bietet tatsächlich noch ein paar Zusatzmöglichkeiten: z.B. kleine Filmchen, Bildergalerien und weiterführende Verlinkungen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.