Regisseur von Evil-Dead-Remake dreht Dantes Inferno

Regisseur Fede Alvarez lieferte mit seinem Remake des Horrorklassikers Evil Dead einen der blutigsten und unterhaltsamsten Horrorfilme der letzten Zeit ab. Nun soll er sich für das US-Studio Universal der Verfilmung des Spiels Dante's Inferno widmen. Das Spiel, das 2010 auf den Markt kam, bezieht sich auf das erste Drittel des Epos Die göttliche Komödie, die Dante Alighieri im 14. Jahrhundert schrieb. In der Spielversion ist Dante aber kein Dichter, sondern ein Ritter, der sich durch die neun Kreise der Hölle kämpfen muss, um die Seele seiner geliebten Beatrice zu retten. Das Layout der Hölle hält sich eng an das Werk, ansonsten weicht Dante's Inferno, wie man sich denken kann, stark von seiner Vorlage ab,

Da der Regisseur für die Verfilmung nun gefunden ist, dürfte es bald auch Neuigkeiten zur Besetzung und zum Startttermin geben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.