Beverly Hills Cop

Beverly Hills Cop 4: Kevin Bacon in der Netflix-Fortsetzung

beverly-hills-cop.jpg

Beverly Hills Cop

Der Cast von Beverly Hills Cop: Axel Foley hat weiteren prominenten Zuwachs bekommen. Wie Deadline berichtet, hat sich Kevin Bacon dem mittlerweile vierten Teil der Reihe angeschlossen. Bacon wird dabei an der Seite von Eddie Murphy zu sehen sein, der wieder in die Rolle von Axel Foley schlüpft. Wenn genau der Neuzugang spielen wird, ist nicht bekannt.

Darüber hinaus gibt es in der Netflix-Produktion auch ein Wiedersehen mit Judge Reinhold, John Ashton, Paul Reiser und Bronson Pinchot die ihre Rollen aus den früheren Filmen wieder aufnehmen. Wie Bacon komplett neu in der Welt von Beverly Hills Cop sind Joseph Gordon-Levitt und Taylour Paige. Auch hier gibt es aber keine Informationen über die jeweiligen Rollen.

Beverly Hills Cop 4 befindet sich schon seit vielen Jahren in Entwicklung. Zwischenzeitlich wurde das Projekt sogar zu den Akten gelegt, da man eine TV-Serie über den Sohn des Hauptcharakters Axel Foley plante. Diese wurde jedoch ebenfalls nicht realisiert, sodass Paramount das Projekt vor einigen Jahren in die Hände von Adil El Arbi und Bilall Falla legte. Im Jahr 2019 kam dann Netflix an Bord, die die Rückkehr von Eddie Murphy in seiner ikonischen Rolle nun finanzieren. Im April wurde dann bekannt, dass das Projekt mit Mark Molloy einen neuen Regisseur hat. Das Drehbuch stammt von Will Beall (Aquaman). Wann der Film bei Netflix erscheinen soll, ist bisher nicht bekannt.

Beverly Hills Cop 4: Vier weitere Darsteller kehren für die Fortsetzung zurück

beverly-hills-cop.jpg

Beverly Hills Cop

Nach jahrelangen Planungen haben die Dreharbeiten zum vierten Teil der Beverly-Hills-Cop-Reihe offiziell begonnen. Wie Netflix dabei kürzlich enthüllte, können sich die Fans in dem Film nicht nur auf die Rückkehr von Eddie Murphy freuen, es kehren auch vier weitere bekannte Gesichter zurück. So werden in Beverly Hills Cop: Axel Foley auch Judge Reinhold, John Ashton, Paul Reiser und Bronson Pinchot wieder zu sehen sein.

Judge Reinhold war wie Murphy in allen drei bisherigen Filmen dabei und spielte die Rolle des Det. William "Billy" Rosewood. An seiner Seite spielte John Ashton als Det. Sgt. John Taggart, der jedoch den dritten Teil ausließ. Gleiches gilt auch für Paul Reiser, der als Det. Jeffrey Friedman ebenfalls in Teil 1 und 2 auftrat. Bronson Pinchot war dagegen im ersten und im dritten Film mit von der Partie und spielte die Figur des Serge.

Beverly Hills Cop 4 befindet sich schon seit vielen Jahren in Entwicklung. Zwischenzeitlich wurde das Projekt sogar zu den Akten gelegt, da man eine TV-Serie über den Sohn des Hauptcharakters Axel Foley plante. Diese wurde jedoch ebenfalls nicht realisiert, sodass Paramount das Projekt vor einigen Jahren in die Hände von Adil El Arbi und Bilall Falla legte. Im Jahr 2019 kam dann Netflix an Bord, die die Rückkehr von Eddie Murphy in seiner ikonischen Rolle nun finanzieren. Im April wurde dann bekannt, dass das Projekt mit Mark Molloy einen neuen Regisseur hat. Das Drehbuch stammt von Will Beall (Aquaman). Wann der Film bei Netflix erscheinen soll, ist bisher nicht bekannt.

Beverly Hills Cop 4: Mark Molloy soll die Fortsetzung inszenieren

beverly-hills-cop.jpg

Beverly Hills Cop

Es gibt mal wieder ein Lebenszeichen von Beverly Hills Cop 4. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat die Fortsetzung einen neuen Regisseur gefunden. So soll Mark Molloy die Inszenierung des vierten Abenteuers von Axel Foley übernehmen. Molly ist vor allem für seine Apple-Werbefilme bekannt und würde mit Beverly Hills Cop 4 erstmals die Regie bei einem großen Spielfilm übernehmen.

Bei der Fortsetzung tritt Molly die Nachfolge von Adil El Arbi and Bilall Fallah an. Das Duo, das unter anderem durch Bad Boys 3 bekannt ist, sollte den Film eigentlich inszenieren, verließ die Fortsetzung aber im vergangenen Jahr, um sich anderen Projekten wie beispielsweise der Comicverfilmung von Batgirl zu widmen.

Beverly Hills Cop 4 befindet sich schon seit vielen Jahren in Entwicklung. Zwischenzeitlich wurde das Projekt sogar zu den Akten gelegt, da man eine TV-Serie über den Sohn des Hauptcharakters Axel Foley plante. Diese wurde jedoch ebenfalls nicht realisiert, sodass Paramount das Projekt vor einigen Jahren in die Hände von Adil El Arbi und Bilall Falla legte. Im Jahr 2019 kam dann Netflix an Bord, die die Rückkehr von Eddie Murphy in seiner ikonischen Rolle nun finanzieren. Seitdem gab es allerdings keine großen Fortschritte mehr, bis man nun mit Molly einen neuen Regisseur präsentieren konnte. Wann genau dieser jedoch mit den Dreharbeiten beginnt, ist noch unklar.

Beverly Hills Cop 4: Regisseure geben ein Update zum Stand der Dinge

beverly-hills-cop.jpg

Beverly Hills Cop

Beverly Hills Cop 4 gehört zu den Fortsetzungen, an den sich schon seit einiger Zeit versucht wird, ohne dass der Film so wirklich Fortschritte macht. Im vergangenen November wurde zuletzt bekannt, dass mittlerweile Netflix das Zepter übernommen hat und den Film exklusiv für das eigene Portfolio produzieren will.

Zum damaligen Zeitpunkt war allerdings unklar, ob die beiden Regisseure Adil El Arbi und Bilall Fallah (Bad Boys for Life), die zuvor für das Projekt an Bord geholt wurde, immer noch involviert sind. In einem Interview mit Digital Spy bestätigten das Duo nun, dass sie tatsächlich immer noch an Beverly Hills Cop 4 arbeiten, und gaben zudem ein kleines Update zum Stand der Dinge.

"Wir sind immer noch involviert. Aktuell arbeitet ein Drehbuchautor an einer ersten Fassung des Drehbuchs beziehungsweise an einem ersten Exposee für die Handlung. Wie werden sehen, wie diese erste Fassung ausfallen wird. Aber wir sind sehr gespannt und freuen uns darauf, mit einer weiteren Ikone wie Eddie Murphy zusammenzuarbeiten. Das wird großartig."

Anhand der Aussagen wird deutlich, dass die Fans von Beverly Hills Cop wohl nicht zu bald mit dem vierten Film rechnen sollten. Die Arbeiten scheinen sich noch in einem sehr frühen Stadium zu befinden. Dass bald gedreht wird, erscheint eher unwahrscheinlich.

Beverly Hills Cop 4: Netflix über nimmt die Produktion der Fortsetzung

beverly-hills-cop.jpg

Beverly Hills Cop

Detective Axel Foley ermittelt schon bald für Netflix. Wie Deadline berichtet, haben sich Paramount und der Streaming-Dienst auf einen Deal hinsichtlich der Produktion von Beverly Hills Cop 4 geeinigt. Dieser soll Netflix nicht nur die Produktion des vierten Teils der bekannten Action-Comedy-Reihe ermöglichen, sondern eventuell auch noch eine weitere Fortsetzung.

Die Hauptrolle im Film spielt erneut Eddie Murphy. Der Darsteller arbeitet bereits zum zweiten Mal mit Netflix zusammen. So produzierte der Streaming-Dienst auch das Biopic Dolemite Is My Name rund um die Comedy- und Rap-Legende Rudy Ray Moore.

Beverly Hills Cop 4 befindet sich schon seit vielen Jahren in Entwicklung. Zwischenzeitlich wurde das Projekt sogar zu den Akten gelegt, da man eine TV-Serie über den Sohn des Hauptcharakters Axel Foley plante. Diese wurde jedoch ebenfalls nicht realisiert, sodass Paramount das Projekt vor drei Jahren in die Hände von Adil El Arbi und Bilall Falla. Das Regieduo inszenierte mittlerweile unter anderem den kommenden Bad Boys for Life.

Inwiefern sie auch weiterhin in Beverly Hills Cop 4 involviert sind, ist aktuell unbekannt. Gleiches gilt auch für die Autoren Josh Appelbaum und Andre Nemec, aus deren Feder die letzte Drehbuchversion zum Film stammt.

Beverly Hills Cop 4: Neue Regisseure verpflichtet

beverly-hills-cop.jpg

Beverly Hills Cop

Die schon lange geplante Fortsetzung von Beverly Hills Cop mit Eddie Murphy in der Hauptrolle scheint wieder in die Gänge zu kommen. Einem Bericht von Deadline zufolge hat Studio Paramount kürzlich Adil El Arbi und Bilall Falla unter Vertrag genommen, um den vierten Teil der Reihe zu inszenieren. Die beiden belgischen Regisseure sind in Hollywood noch vergleichsweise unbekannt. Ihr bekanntester Film dürfte das Drama Black sein, das unter anderem den Nachwuchspreis beim Toronto Film Festival gewinnen konnte.

Beverly Hills Cop 4 befindet sich schon seit einigen Jahren in Entwicklung. Zwischenzeitlich wurde das Projekt sogar zu den Akten gelegt, da man eine TV-Serie über den Sohn des Hauptcharakters Axel Foley plante. Da die Serie jedoch keine Bestellung durch einen Sender erhielt, soll nun 22 Jahre nach Teil 3 ein erneuter Versuch für eine Kinofortsetzung erfolgen. Das aktuelle Drehbuch zu Beverly Hills Cop 4 stammt von Josh Appelbaum und Andre Nemec und soll Axel Foley in seiner Heimat Detroit auf Ermittlung schicken. Paramount hofft, mit den Dreharbeiten Ende des Jahres oder Anfang 2017 beginnen zu können. Ein konkretes Kinostartdatum existiert noch nicht.

Subscribe to RSS - Beverly Hills Cop