Foundation

Foundation: Apple+ TV bestellt 2. Staffel der -Adaption

Foundation.jpg

Foundation

Gute Nachrichten für die Apple-Serie Foundation. Wie TVLine berichtet, hat der Streaming-Dienst die Adaption der bekannten Sci-Fi-Reihe von Isaac Asimov um eine 2. Staffel verlängert. Die Serie selbst hatte bei Apple+ TV erst vor ein paar Wochen ihre Premiere gefeiert. Aktuell sind vier der zehn Episoden von Staffel 1 bei dem Streaming-Dienst verfügbar.

Im Zentrum der Serie steht der Mathematiker Hari Seldon (Jared Harris), der mit seiner selbst entwickelten Wissenschaft, der Psychohistorik, den unausweichlichen Niedergang des galaktischen Imperiums und seines Herrschers (Lee Pace) vorhersagt. Mittels der Encyclopaedia Galactica, einer Sammlung allen Wissens, versucht er jedoch, den Grundstein für eine neue Zivilisation zu legen. In weiteren Rollen sind unter anderem Laura Birn (The Innocents), Terrence Mann (Sense8), Daniel MacPherson (Strike Back) und Clarke Peters (The Wire) zu sehen.

David S. Goyver (Krypton) fungiert als Showrunner und wird dabei von Josh Friedman (Snowpiercer) unterstützt, während Rupert Sanders (Ghost in the Shell) die Pilotfolge inszenierte. Unter dem Banner von Skydance Media (Altered Carbon) fanden die Dreharbeiten unter anderem in Prag, Irland und Matla statt.

Foundation: Featurette gibt neue Eindrücke zur Serienadaption

Foundation.jpg

Foundation

Kurz vor dem Serienstart von Foundation hat Apple ein Featuerette zur Serienadaption des Asimov-Klassikers veröffentlicht. Zur Wort kommen in dem knapp drei Minuten langen Clip unter anderen Showrunner David Goyer und einige der Darsteller, die einen Einblick auf ihre Figuren geben.

Im Zentrum der Serie steht der Mathematiker Hari Seldon (Jared Harris), der mit seiner selbst entwickelten Wissenschaft, der Psychohistorik, den unausweichlichen Niedergang des galaktischen Imperiums und seines Herrschers (Lee Pace) vorhersagt. Mittels der Encyclopaedia Galactica, einer Sammlung allen Wissens, versucht er jedoch, den Grundstein für eine neue Zivilisation zu legen. In weiteren Rollen sind unter anderem Laura Birn (The Innocents), Terrence Mann (Sense8), Daniel MacPherson (Strike Back) und Clarke Peters (The Wire) zu sehen.

Rupert Sanders (Ghost in the Shell) zeichnete für die Inszenierung der Pilotfolge verantwortlich. Unter dem Banner von Skydance Media (Altered Carbon) fanden die Dreharbeiten unter anderem in Prag, Irland und Matla statt.

Die ersten beiden Episoden von Foundation erscheinen am 24. September. Anschließend veröffentlicht Apple+ jeden Freitag eine neue Episode. Die Staffel umfasst insgesamt zehn Folgen.

Foundation — First Look | Apple TV+

Foundation: Weiterer Trailer zur Serienadaption des Asimov-Klassikers

Foundation.jpg

Foundation

In etwas mehr als einem Monat startet die Serienadaption Foundation bei Apple+. Grund genug für den Streaming-Dienst noch einmal einen neuen Trailer zu veröffentlichen, die eine ganze Reihe weiterer Einblicke bietet. Die ersten beiden Episoden erscheinen am 24. September. Anschließend veröffentlicht Apple+ jeden Freitag eine neue Episode. Die Staffel umfasst insgesamt zehn Folgen.

Im Zentrum der Serie steht der Mathematiker Hari Seldon (Jared Harris), der mit seiner selbst entwickelten Wissenschaft, der Psychohistorik, den unausweichlichen Niedergang des galaktischen Imperiums und seines Herrschers (Lee Pace) vorhersagt. Mittels der Encyclopaedia Galactica, einer Sammlung allen Wissens, versucht er jedoch, den Grundstein für eine neue Zivilisation zu legen. In weiteren Rollen sind unter anderem Laura Birn (The Innocents), Terrence Mann (Sense8), Daniel MacPherson (Strike Back) und Clarke Peters (The Wire) zu sehen.

David S. Goyver (Krypton) fungiert als Showrunner und wird dabei von Josh Friedman (Snowpiercer) unterstützt, während Rupert Sanders (Ghost in the Shell) die Pilotfolge inszenierte. Unter dem Banner von Skydance Media (Altered Carbon) fanden die Dreharbeiten unter anderem in Prag, Irland und Matla statt.

Foundation ⏤ Official Trailer | Apple TV+

Foundation: Neuer Trailer zur Serienadaption des Asimov-Klassikers

Foundation.jpg

Foundation

Während sich die letzten Adaptionsversuche von Isaac Asimovs Foundation-Zyklus schlussendlich in Staub auflösten, sieht es hingegen für den aktuellen Versuch aus dem Hause Apple TV+ besser aus. Neben einem zweiten Trailer wurde auch nun auch das Startdatum der Serie bekanntgegeben.

Im Zentrum der Serie steht der Mathematiker Hari Seldon (Jared Harris), der mit seiner selbst entwickelten Wissenschaft, der Psychohistorik, den unausweichlichen Niedergang des galaktischen Imperiums und seines Herrschers (Lee Pace) vorhersagt. Mittels der Encyclopaedia Galactica, einer Sammlung allen Wissens, versucht er jedoch, den Grundstein für eine neue Zivilisation zu legen. In weiteren Rollen sind unter anderem Laura Birn (The Innocents), Terrence Mann (Sense8), Daniel MacPherson (Strike Back) und Clarke Peters (The Wire) zu sehen.

David S. Goyver (Krypton) fungiert als Showrunner und wird dabei von Josh Friedman (Snowpiercer) unterstützt, während Rupert Sanders (Ghost in the Shell) die Pilotfolge inszenierte. Unter dem Banner von Skydance Media (Altered Carbon) fanden die Dreharbeiten unter anderem in Prag, Irland und Matla statt.

Foundation wird ab dem 24. September auf Apple TV+ Premiere feiern.

Foundation — Official Teaser 2 | Apple TV+

Foundation: Erster Trailer zur Serienadaption von Asimos Sci-Fi-Klassiker

Foundation.jpg

Foundation

Der Streaming-Dienst Apple TV+ hat einen ersten Teaser-Trailer zur Serienadaption von Isaac Asimovs Foundation veröffentlicht. Das Video gewährt zunächst einen Blick hinter die Kulissen, bevor eine ganze Reihe von Ausschnitten aus der Serie zu sehen sind. Ein Startdatum für die Foundation gibt es bisher allerdings noch nicht. Apple TV+ hat die Premiere bisher nur grob für das Jahr 2021 angekündigt.

Die sogenannten Foundation-Trilogie handelt von dem bevorstehenden Untergang des galaktischen Imperiums sowie dem darauffolgenden Neuaufbau der menschlichen Zivilisation und wurde dabei von dem Geschichtswerk Verfall und Untergang des Römischen Imperiums inspiriert. Die gigantische Saga wurde von Asimov durch mehrere Romane und Kurzgeschichten erweitert, während nach dem Tod des Schöpfers der bekannten Robotergesetze noch eine zweite Trilogie entstand, welche die Chronologie des Foundation-Universums weiter ergänzte.

Jared Harris spielt Hari Seldon. Der Mathematiker sieht den Niedergang des Imperiums mittels seiner selbst entwickelten Wissenschaft, der Psychohistorik, vorher und hält diesen für unausweichlich. Mittels der Encyclopaedia Galactica, einer Sammlung allen Wissens, versucht er den Grundstein für eine neue Zivilisation zu legen. Lee Pace übernimmt die Rolle des Herrschers der Galaxie.

In weiteren Rollen sind Lou Llobell als Gaal, Leah Harvey als Salvor, Laura Birn als Demerzel, Terrence Mann als Brother Dusk und Cassian Bilton als Brother Dawn. Als Showrunner der Serie ist David S. Goyer aktiv. Die Inszenierung des Piloten übernahm Rupert Sanders (Ghost in the Shell, Snow White and the Huntsman).

Foundation — Teaser | Apple TV+

Foundation: Rupert Sanders inszeniert den Piloten der Asimov-Adaption

isaac-asimov_foundation.jpg

Isaac Asimovs Foundation auf HBO

Nachdem die geplante Apple-Adaption von Isaac Asimovs Foundation mit Lee Pace und Jared Harris kürzlich ihre Hauptdarsteller gefunden hat, ist nun auch ein Regisseur für den Serienpiloten an Bord. So berichtet Deadline, dass Rupert Sanders die Inszenierung der ersten der insgesamt zehn Episoden übernimmt. Sanders ist vor allem durch Ghost in the Shell und Snow White and the Huntsman bekannt.

Die sogenannten Foundation-Trilogie handelt von dem bevorstehenden Untergang des galaktischen Imperiums sowie dem darauffolgenden Neuaufbau der menschlichen Zivilisation und wurde dabei von dem Geschichtswerk Verfall und Untergang des Römischen Imperiums inspiriert. Die gigantische Saga wurde von Asimov durch mehrere Romane und Kurzgeschichten erweitert, während nach dem Tod des Schöpfers der bekannten Robotergesetze noch eine zweite Trilogie entstand, welche die Chronologie des Foundation-Universums weiter ergänzte.

Jared Harris spielt Hari Seldon. Der Mathematiker sieht den Niedergang des Imperiums mittels seiner selbst entwickelten Wissenschaft, der Psychohistorik, vorher und hält diesen für unausweichlich. Mittels der Encyclopaedia Galactica, einer Sammlung allen Wissens, versucht er den Grundstein für eine neue Zivilisation zu legen. Lee Pace übernimmt die Rolle des Herrschers der Galaxie.

Nachdem Josh Friedman sich im April aus dem Projekt verabschiedete, ist David S. Goyer der alleinige Showrunner.

Foundation: Lee Pace und Jared Harris für Asimov-Verfilmung verpflichtet

isaac-asimov_foundation.jpg

Isaac Asimovs Foundation auf HBO

Seit Jahren soll der Foundation-Zyklus von Isaac Asimov verfilmt werden. Schließlich ist Apple für seinen Streamingservice TV+ das Projekt angegangen und produziert eine Serie auf Basis des Werkes. Nun wurden mit Lee Pace (Hobbit, Pushing Daisies) und Jared Harris (Mad Men, Chernobyl) die ersten beiden Hauptdarsteller bekannt gegeben.

Die sogenannten Foundation-Trilogie handelt von dem bevorstehenden Untergang des galaktischen Imperiums sowie dem darauffolgenden Neuaufbau der menschlichen Zivilisation und wurde dabei von dem Geschichtswerk Verfall und Untergang des Römischen Imperiums inspiriert. Die gigantische Saga wurde von Asimov durch mehrere Romane und Kurzgeschichten erweitert, während nach dem Tod des Schöpfers der bekannten Robotergesetze noch eine zweite Trilogie entstand, welche die Chronologie des Foundation-Universums weiter ergänzte.

Harris spielt Hari Seldon. Der Mathematiker sieht den Niedergang des Imperiums mittels seiner selbst entwickelten Wissenschaft, der Psychohistorik, vorher und hält diesen für unausweichlich. Mittels der Encyclopaedia Galactica, einer Sammlung allen Wissens, versucht er den Grundstein für eine neue Zivilisation zu legen. Pace übernimmt die Rolle des Brother Day, dem Herrscher der Galaxie.

Nachdem Josh Friedman sich im April aus dem Projekt verabschiedete, ist David S. Goyer der alleinige Showrunner.

Wann Foundation Premiere feiern soll, ist noch nicht bekannt. Generell startet Apple am 1. November mit seinem eigenem Streamingdienst Apple TV+ auch direkt die Verbreitung der vier ersten eigenen Inhalte See, The Morning Show, Dickinson und For All Mankind.

Foundation-Zyklus: Apple gibt für Visier Serie in Auftrag

isaac-asimov_foundation.jpg

Isaac Asimovs Foundation auf HBO

Der Streamingdienst Visier hat mitgeteilt, dass er die Science-Fiction-Serie Foundation in Auftrag gegeben hat. Bei dem Projekt handelt es sich um die Verfilmung der Romantrilogie von Isaac Asimov aus den Fünfziger Jahren. Zunächst ist die Serie auf zehn Episoden ausgelegt.

Das Projekt hat schon eine längere Entwicklungsgeschichte hinter sich. Zunächst wollte Roland Emmerich seine Version in die Kinos bringen. Nachdem dieses Projekt scheiterte, arbeitete Jonathan Nolan (Westworld) für HBO erstmals an einer Serienadaption. Dann gingen die Rechte an die Firma Skydance Television und David S. Goyer (Batman Begins) sowie Josh Friedman (Emerald City) schrieben an einen Drehbuch.

Dieses Frühjahr hat nun Apple die Rechte von Skydance übernommen. Der hauseigenen Streamingdienst Visier soll die Space Opera jetzt auf den Bildschirm bringen. Goyer und Friedman sind weiterhin als Produzenten und Showrunner am Projekt beteiligt.

Foundation dreht sich um den Plan des Psychohistorikers Hari Seldon, der im einer fernen Zukunft den Untergang des galaktischen Imperiums vorraussieht. Mit Hilfe einer geheimen Kolonie von Wissenschaftler verschiedener Forschungsrichtungen will er die heraufziehende Zeit der Barbarei abkürzen.

Der Foundation-Zyklus bestand ursprünglich aus den drei Kurzromanen Foundation, Foundation und Imperium sowie Zweite Foundation. Der Autor erweiterte die Reihe später durch neue Romane und schuf Verknüpfungen zu seinen Robotergeschichten. Nach Asimovs Tod ergänzten Gregory Benford, Greg Bear und David Brin den Zyklus um eine weitere Trilogie.

Foundation-Zyklus: TV-Serie geplant

isaac-asimov_foundation.jpg

Isaac Asimovs Foundation auf HBO

Skydance, David S. Goyer (Batman Begins, The Dark Knight) und Josh Friedman (Krieg der Welten, Emerald City) planen einem Bericht von Deadline zufolge eine Serienadaption des Foundation-Zyklus. Die Bücher von Isaac Asimov gelten als eine der besten Science-Fiction-Reihen überhaupt und sollen nun noch einmal auf den TV-Bildschirmen erzählt werden. Dem Bericht nach steht Skydance Television kurz vor dem Vertragsabschluss mit Asimovs Nachlassverwaltung.

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Versuche, den Foundation-Zyklus in irgendeiner Form zu verfilmen. Unter anderem wollte Roland Emmerich eine eigene Version in die Kinos bringen. Als daraus nichts wurde, machte sich HBO an eine Serienadaption, bei der Jonathan Nolan (Person of Interest, Westworld) produzieren sollte. Auch dieses Projekt wurde jedoch nicht realisiert.

Im Zentrum der Handlung steht die Forschung des Psychohistorikers Hari Seldon, der die besten Wissenschaftler der Menschheit zur Schaffung der Encyclopaedia Galactica versammelt - einer Sammlung allen Wissens und somit der Grundstein für die Zukunft der Menschheit. Der Foundation-Zyklus besteht aus der ursprünglichen Foundation-Trilogie und einer Anzahl weiterer Romane und Kurzgeschichten Asimovs. Nach dessen Ableben ergänzten Gregory Benford, Greg Bear und David Brin den Zyklus um eine weitere Trilogie.

HBO adaptiert Isaac Asimovs SF-Zyklus Foundation

isaac-asimov_foundation.jpg

Isaac Asimovs Foundation auf HBO

Der russisch-amerikanische Biochemiker und Schriftsteller Isaac Asimov gilt als einer der berühmtesten und produktivsten SF-Autoren seiner Zeit. Zu seinen erfolgreichsten Werken gehört der Foundation-Zyklus, in dem der Untergang eines Galaktischen Imperiums und der anschließende Neuaufbau der menschlichen Zivilisation im interstellaren Raum erzählt wird. Im Zentrum der Handlung steht die Forschung des Psychohistorikers Hari Seldon, der die besten Wissenschaftler der Menschheit zur Schaffung der Encyclopaedia Galactica versammelt - einer Sammlung allen Wissens und somit der Grundstein für die Zukunft der Menschheit. Der Foundation-Zyklus besteht aus der ursprünglichen Foundation-Trilogie und einer Anzahl weiterer Romane und Kurzgeschichten Asimovs. Nach dessen Ableben ergänzten Gregory Benford, Greg Bear und David Brin den Zyklus um eine weitere Trilogie.

War erst eine Verfilmung durch Roland Emmerich geplant, wird Asimovs Werk nun von HBO und Warner Bros. Television adaptiert. Produziert wird das Projekt von Jonathan Nolan, dem Drehbuchautor des derzeitigen Kinohits Interstellar und einiger weiterer Regiearbeiten seines Bruders Christopher Nolan. Foundation stellt nach der TV-Adaption von Michael Crichtons Roman Westworld bereits das zweite Projekt Nolans mit HBO dar. Der dazugehörige Pilotfilm von Nolan, J. J. Abrams und Jerry Weintraub soll 2015 erscheinen. Hierfür konnte mit Oscar-Preisträger Sir Anthony Hopkins, Ed Harris, Evan Rachel Wood, Thandie Newton und James Marsden ein hochkarätiger Cast gewonnen werden.

Für Foundation sind bisher weder Ausstrahlungs- noch Produktionstart bekannt.

Subscribe to RSS - Foundation