Foundation: Rupert Sanders inszeniert den Piloten der Asimov-Adaption

isaac-asimov_foundation.jpg

Isaac Asimovs Foundation auf HBO

Nachdem die geplante Apple-Adaption von Isaac Asimovs Foundation mit Lee Pace und Jared Harris kürzlich ihre Hauptdarsteller gefunden hat, ist nun auch ein Regisseur für den Serienpiloten an Bord. So berichtet Deadline, dass Rupert Sanders die Inszenierung der ersten der insgesamt zehn Episoden übernimmt. Sanders ist vor allem durch Ghost in the Shell und Snow White and the Huntsman bekannt.

Die sogenannten Foundation-Trilogie handelt von dem bevorstehenden Untergang des galaktischen Imperiums sowie dem darauffolgenden Neuaufbau der menschlichen Zivilisation und wurde dabei von dem Geschichtswerk Verfall und Untergang des Römischen Imperiums inspiriert. Die gigantische Saga wurde von Asimov durch mehrere Romane und Kurzgeschichten erweitert, während nach dem Tod des Schöpfers der bekannten Robotergesetze noch eine zweite Trilogie entstand, welche die Chronologie des Foundation-Universums weiter ergänzte.

Jared Harris spielt Hari Seldon. Der Mathematiker sieht den Niedergang des Imperiums mittels seiner selbst entwickelten Wissenschaft, der Psychohistorik, vorher und hält diesen für unausweichlich. Mittels der Encyclopaedia Galactica, einer Sammlung allen Wissens, versucht er den Grundstein für eine neue Zivilisation zu legen. Lee Pace übernimmt die Rolle des Herrschers der Galaxie.

Nachdem Josh Friedman sich im April aus dem Projekt verabschiedete, ist David S. Goyer der alleinige Showrunner.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.