Twisted Metal

Twisted Metal: Stephanie Beatriz für die Videospiel-Adaption verpflichtet

Twisted Metal.jpg

Twisted Metal

Die Darstellerriege der kommenden Adaption der Kult-Videospielreihe Twisted Metal hat sich soeben verdoppelt. Wie Deadline berichtet, übernimmt Stephanie Beatriz (Brooklyn Nine-Nine) an der Seite von Antony Mackie (The Falcon and the Winter Soldier) eine der Hauptrollen der Serie.

Dabei verkörpert sie eine wilde und knallharte Autodiebin, die rein instinktiv handelt und genauso unaufhaltbar ist, wie ein Vulkan. Aufgewachsen in einer Gemeinschaft, die sie zum Schweigen verdammt hat, versucht Quiet ihren Platz in dieser chaotischen Welt zu finden. Doch zuerst heißt es Rache nehmen, wofür sie eine fragwürdige Partnerschaft mit dem vorlauten Milchmann John Doe (Antony Mackie) eingeht.

Dieser leidet an Gedächtnisverlust und bekommt eines Tages die einmalige Chance auf ein besseres Leben. Dafür muss er sich auf eine zerstörerische Autofahrt einlassen. Mit der Hilfe von Quiet stellt er sich wilden Plünderern, deren zerstörerischen Fahrzeugen und anderen Gefahren der offenen Straße, einschließlich eines geistesgestörten Clowns, der einen nur allzu bekannten Eiscreme-Truck fährt.

Die Idee zur hochoktanigen Serie lieferten die beiden Deadpool-Autoren Rhett Reese und Paul Wernick, während Michael Jonathan Smith (Cobra Kai) als Drehbuchautor und Showrunner fungiert. Als Regisseur wurde Kitao Sakurai (The Eric Andre Show) verpflichtet. Bei wie vielen Episoden dieser hinter der Kamera Platz nehmen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Ebenso aus wie vielen Episoden die Serie bestehen wird. Auch gibt es noch kein Startdatum. Produziert wird die Serie für den zu NBCUniversal gehörenden Streamingdienst Peacock.

Twisted Metal: Serienadaption landet bei Peacock

Twisted Metal.jpg

Twisted Metal

Wie Variety berichtet, wird die kommende Serien-Adaption zur Videospielreihe Twisted Metal beim Streamingdienst Peacock beheimatet sein und bekam offiziell die Serienbestellung. Hierzu meldete sich auch Lisa Katz, Präsidentin für gescriptete Inhalte bei NBCUniversal Televion und Streaming zu Wort:

"Twisted Metal ist seit mehr als 25 Jahren ein weltweites Phänomen, aber die kreative Vision für diese Live-Action-Adaption unter der Leitung von Michael Jonathan Smith, Rhett Reese und Paul Wernick hat uns umgehauen. Auch Anthony Mackie in der Hauptrolle hat es unbestreitbar gemacht! Diese adrenalingeladene Comedy-Serie ist bei unseren Partnern bei Sony Pictures Television, Playstation Productions und Universal Television in besten Händen und wird die perfekte Ergänzung für Peacock sein, da wir weiterhin nach einzigartig unterhaltsamen Formaten suchen."

Im Mittelpunkt der Handlung steht der an Gedächtnisverlust leidende und vorlaute Milchmann John Doe, dargestellt von Anthony Mackie (The Falcon and the Winter Soldier), der genau so schnell redet, wie er fährt. Eines Tages bekommt er die einmalige Chance auf ein besseres Leben und muss sich dafür auf eine zerstörerische Autofahrt einlassen. Mit der Hilfe eines schießwütigen Autodiebs stellt er sich wilden Plünderern, deren zerstörerischen Fahrzeugen und anderen Gefahren der offenen Straße, einschließlich eines geistesgestörten Clowns, der einen nur allzu bekannten Eiscreme-Truck fährt.

Die Idee zur Umsetzung lieferte das Autoren-Duo Rhett Reese und Paul Wernick (Zombieland, Deadpool), während sich Michael Jonathan Smith (Cobra Kai) für die Drehbücher verantwortlich zeichnet. Ebenso wird Smith auch als Showrunner der Serie fungieren. Produziert wird unter den Bannern der PlayStation Studios (The Last of Us), Sony Pictures Television (Das Rad der Zeit) und eben nun Universal Studios. Ein Startdatum für die Twisted-Metal-Serie gibt es aktuell noch nicht.

Twisted Metal: Anthony Mackie für die Hauptrolle verpflichtet

Nachdem Anthony Mackie (The Falcon and the Winter Soldier) kürzlich zum neuen Captain America ernannt wurde, scheint der Schauspieler auch seine nächste Serien-Rolle gefunden zu haben. Laut Deadline übernimmt er in der kommenden Serien-Adaption der Videospielreihe Twisted Metal die Hauptrolle. PlayStation-Productions-Chef Asad Qizilbash erklärte dazu:

"Wir freuen uns sehr, Anthony Mackie an Bord zu haben. Seine Fähigkeit Komödie, Action und Drama zu vereinen, ist perfekt für die Welt von Twisted Metal, die wir erschaffen."

Als John Doe und ohne Erinnerungen an seine Vergangenheit bekommt ein motorisierte Außenseiter die Chance auf ein besseres Leben. Dafür muss er ein mysteriöses Paket erfolgreich durch ein postapokalyptisches Ödland befördern. Ihm gegenüber stehen dabei nicht nur die Gefahren auf offener Straße, sondern auch wilde Plünderer mit ihren tödlich umfunktionierten Vehikeln sowie ein geistesgestörter Clown, der einen nur allzu vertrauten Eiscreme-Truck fährt.

Die Idee zur Serie lieferte das Deadpool-Autoren-Duo Rhett Reese und Paul Wernick, während Michael Jonathan Smith (Cobra Kai) als Autor fungieren wird. Neben Reese, Wernick und Smith zählt auch Anthony Mackie zum Kreis der Produzenten. Entstehen wird das Projekt unter dem Banner von PlayStation Productions und Sony Pictures Television (The Boys), die sich auch für die kommende Videospiel-Adaption zu The Last of Us auf HBO verantwortlich zeigen.

Twisted Metal: Deadpool adaptieren die Spielereihe als Serie

Twisted Metal.jpg

Twisted Metal

Die Spieleserie Twisted Metal soll adaptiert werden. Nachdem vor ein paar Jahren die Arbeiten an einem geplanten Kinofilm eingestellt wurden, versuchen es Sony Pictures Television and PlayStation Productions nun noch einmal. Im Gegensatz zum ersten Projekt hat man sich aber nun wohl von der Filmidee verabschiedet. Stattdessen soll die Umsetzung in Form einer Serie erfolgen.

Wie Variety berichtet haben Sony und PlayStation Productions auch bereits die Kreativen für das Serienprojekt gefunden. So werden Rhett Reese and Paul Wernick das Projekt entwickeln und produzieren. Das Konzept zur Serie soll dabei auch auf einer Idee des Duos basieren. Als Autor ist zudem Michael Jonathan Smith (Cobra Kai) an Bord. Reese und Wernick sind unter anderem als Drehbuchautoren von Deadpool und Zombieland bekannt.

Die Serienadaption von Twisted Metal spielt in einem post-apokalyptischen Ödland. Im Mittelpunkt der Handlung steht ein junger Mann mit einer großen Klappen, der die Chance auf ein besseres Leben bekommt. Dafür muss er nur ein Paket quer durch das Ödland liefern. Gemeinsam mit einem Autodieb, der meist zuerst schießt und dann fragt, macht er sich auf eine gefährliche Reise voller Gefahren, wobei er es unter anderem auch mit einem verrückten Clown zu tun bekommt, der einen Eiswagen unterwegs ist. Fans der Spielereihe dürften die Figur unter dem Namen Sweet Tooth kennen.

Subscribe to RSS - Twisted Metal