Utopia

Utopia: Amazon setzt das Serienremake nach der 1. Staffel ab

utopia_john_cusack.jpg

Amazon hat sich gegen die Fortführung seiner neuen Serie Utopia entschieden. Wie TVLine berichtet, wurde das Remake der gleichnamigen britischen Serie nach einer Staffel abgesetzt. Utopia feierte am 25. September sein Debüt, seit dem 30. Oktober ist die Serie hierzulande auch mit deutscher Tonspur verfügbar. Die 1. Staffel umfasste insgesamt zehn Episoden.

Utopia handelt von einer Gruppe junger Erwachsener, die sich aus dem Internet kennen und gnadenlos von einer Geheimorganisation gejagt werden. Sie sind in den Besitz eines fast schon mythisch anmutenden Comicromans gekommen und stellen fest, dass die Verschwörungstheorien auf den Seiten tatsächlich wahr sein könnten. Plötzlich befinden sie sich in der gleichsam gefährlichen wie ironischen Position, die Welt retten zu müssen.

John Cusack (High FidelityIdentity1408Con Air) übernahm in Utopia seine erste Serien-Hauptrolle. Er spielte Dr. Kevin Christie, einen charismatischer und medienversierten Wissenschaftler, der die Welt mithilfe von Wissenschaft verbessern will.

Sasha Lane (HellboyLoki) als Jessica Hyde, Rainn Wilson (Galaxy QuestThe Meg) als Michael Stearns, Dan Byrd (The Hills have Eyes) als Ian, Javon Walton als Grant, Cory Michael Smith (Gotham) als Thomas Christie, Ashleigh LaThrop als Becky, Desmin Borges (Preacher) als Wilson Wilson, Farrah Mackenzie als Alice, Christopher Denham als Arby und Jeanine Serralles als Colleen ergänzen die Darstellerriege.

New York Comic Con 2020: Überblick über die wichtigsten Panels am Donnerstag

Corona hat die großen Conventions in diesem Jahr dazu gezwungen, neue Wege zu beschreiten. So fand die San Diego Comic Con in diesem Jahr als Comic Con@Home statt. Und auch die New York Comic Con findet pandemiebedingt virtuell statt.

Heute ist der Startschuss gefallen, und wir haben euch einen Überblick über die wichtigsten Panels am Donnerstag zusammengestellt. Alle Zeitangaben beziehen sich auf die MESZ.

18 Uhr // Star Trek Universe | Exclusive Conversations with Casts of Star Trek: Lower Decks & Star Trek: Discovery + Surprise Guests

Als Gäste angekündigt sind Mike McMahan, Schöpfer von Star Trek: Lower Decks gemeinsam mit den Sprechern Tawny Newsome, Jack Quaid, Eugene Cordero, Noël Wells, Dawnn Lewis, Jerry O’Connell, Fred Tatasciore und Gillian Vigman. Zum Start von Star Trek: Discovery in der kommenden Woche sind Sonequa Martin-Green, Doug Jones, Anthony Rapp, Mary Wiseman, and Wilson Cruz; new cast members David Ajala, Blu del Barrio und Ian Alexander sowie Alex Kurtzmann und Michelle Paradise mit von der Partie.

19.40 Uhr // Doctor Who Spotlight | BBC America

Jodie Whittaker, Mandip Gill und Graham O’Brien werfen einen Blick zurück auf die letzten beiden Staffeln von Doctor Who.

20.15 Uhr // Amazon Prime Video Presents - Truth Seekers

Zu Gast sind Nick Frost, Samson Kayo, Emma D'Arcy, Susan Wokoma und Malcom McDowell, die über den Entstehungsprozess der Serie sprechen und einen Blick hinter die Kulissen gewähren.

21.05 Uhr // Amazon Prime Video Presents - Utopia

Angekündigt ist Autorin und Produzentin Gillian Flynn gemeinsam mit den Darstellern John Cusack, Rainn Wilson, Sasha Lane, Ashleigh LaThrop, Dan Byrd, Desmin Borges und Cory Michael Smith.

22.15 Uhr // Amazon Prime Video Presents -The Boys

Die Darsteller und Showrunner sprechen über die letzten beiden Staffeln der Serie.

23.10 Uhr // Amazon Prime Video Presents - The Expanse

Dominique Tipper gibt gemeinsam mit weiteren Darstellern und den Serienschöpfer einen Ausblick auf das, was die Fans noch von der Serie erwarten können.

00.20 Uhr // TNT’s Snowpiercer Season 2 First Look

Die Darsteller Jennifer Connelly, Daveed Diggs, Sean Bean, Rowan Blanchard und Showrunner Graeme Manson geben einen Ausblick auf Staffel 2 der Serie und haben einen Sneak Peek im Gepäck.

Utopia: John Cusack über seine Rolle des Dr. Kevin Christie

utopia_john_cusack.jpg

Bei Utopia handelt es sich bekanntlich um ein Remake des britischen Originals, das 2013 und 2014 auf Channel 4 zu sehen war. Neu in dem Remake ist die Rolle des Dr. Kevin Christie, dargestellt von John Cusack. Dr. Christie ist ein Milliardär, der versucht, neue Lösungen für globale Probleme wie den Klimawandel und den Welthunger zu finden. Mit Beginn der Serie steht er vor einer neuen Herausforderung: einer globalen Pandemie.

Im Gespräch mit Entertainment Weekly ließ sich Cusack einige Details über seine Rolle entlocken.

"Er ist jemand, der versucht die Welt von oben zu einem besseren Ort zu machen, in der Form von gütigen Milliardären und Kulturphilantrophen. Er versucht, einige der Rätsel zu lösen, mit denen die moderne Menschheit konfrontiert ist. Er versucht, bei Essens- und Wasserknappheit zu helfen, bei Pandemien und Vieren. Er ist ein Hauptakteur in den großen Stiftungen und Think Tanks, ganz an der Spitze des Kapitalismus. Aber er scheint ein guter Kerl zu sein, der sein Bestes versucht, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen."

Im Trailer stellt Cusacks Figur die Frage "What have you done today to earn your place in this crowded world?". Er erklärte die Bedeutung dieser Frage:

"Man sagt, dass der Dienst die Miete ist, die man für seine Zeit hier auf Erden zahlt. Er gehört zu diesem Lager. Er ist einer von den Leute, die gewillt sind, die härtesten Entscheidungen für das Allgemeinwohl zu treffen. Er möchte, dass jeder gleicherweise seine Opfer bringen musst. Es ist keiner von denen, die von Naturschutz und Moral predigen, aber selbst Privatjets fliegt. Er gehört zu dieser Klasse, aber er ist willens, diese Klasse zu betrügen und alles zu tun, was dazu beiträgt, die Welt zu retten."

Sasha Lane (HellboyLoki) als Jessica Hyde, Rainn Wilson (Galaxy QuestThe Meg) als Michael Stearns, Dan Byrd (The Hills have Eyes) als Ian, Javon Walton als Grant, Cory Michael Smith (Gotham) als Thomas Christie, Ashleigh LaThrop als Becky, Desmin Borges (Preacher) als Wilson Wilson, Farrah Mackenzie als Alice, Christopher Denham als Arby und Jeanine Serralles als Colleen ergänzen neben Cusack die Darstellerriege.

Alle acht Episoden von Utopia sind ab Oktober in der englischen Originalversion und der deutschen Synchronfassung exklusiv bei Prime Video in Deutschland und Österreich verfügbar.

 

Utopia: Offizieller Trailer zur Amazon-Serie mit John Cusack veröffentlicht

utopia_john_cusack.jpg

Amazon hat den ersten offiziellen Trailer zu Utopia veröffentlicht. Bei der Serie handelt es sich ein Remake des britischen Originals, das 2013 und 2014 auf Channel 4 zu sehen war.

Utopia handelt von einer Gruppe junger Erwachsener, die sich aus dem Internet kennen und gnadenlos von einer Geheimorganisation gejagt werden. Sie sind in den Besitz eines fast schon mythisch anmutenden Comicromans gekommen und stellen fest, dass die Verschwörungstheorien auf den Seiten tatsächlich wahr sein könnten. Plötzlich befinden sie sich in der gleichsam gefährlichen wie ironischen Position, die Welt retten zu müssen.

John Cusack (High FidelityIdentity1408Con Air) übernimmt seine erste Serien-Hauptrolle. Er spielt Dr. Kevin Christie, einen charismatischer und medienversierten Wissenschaftler, der die Welt mithilfe von Wissenschaft verbessern will. Seine Frage "What have you done today to earn your place in this crowded world?" ist auch die Tagline der Amazon-Serie.

Sasha Lane (HellboyLoki) als Jessica Hyde, Rainn Wilson (Galaxy QuestThe Meg) als Michael Stearns, Dan Byrd (The Hills have Eyes) als Ian, Javon Walton als Grant, Cory Michael Smith (Gotham) als Thomas Christie, Ashleigh LaThrop als Becky, Desmin Borges (Preacher) als Wilson Wilson, Farrah Mackenzie als Alice, Christopher Denham als Arby und Jeanine Serralles als Colleen ergänzen die Darstellerriege.

Alle acht Episoden von Utopia sind ab Oktober in der englischen Originalversion und der deutschen Synchronfassung exklusiv bei Prime Video in Deutschland und Österreich verfügbar.

Wie viel Böses muss man tun, um Gutes zu tun? | Utopia | Offizieller Trailer | Prime Video DE

Utopia | Official Trailer | Prime Video

Utopia: Erster Teaser zur Amazon-Serie mit John Cusack

Utopia - Official Teaser

Amazon Prime Video hat im Rahmen der Comic Con@Home den ersten Teaser zu Utopia veröffentlicht. Bei der Serie handelt es sich ein Remake des britischen Originals, das 2013 und 2014 auf Channel 4 zu sehen war.

Utopia handelt von einer Gruppe junger Erwachsener, die sich aus dem Internet kennen und gnadenlos von einer Geheimorganisation gejagt werden. Sie sind in den Besitz eines fast schon mythisch anmutenden Comicromans gekommen und stellen fest, dass die Verschwörungstheorien auf den Seiten tatsächlich wahr sein könnten. Plötzlich befinden sie sich in der gleichsam gefährlichen wie ironischen Position, die Welt retten zu müssen.

John Cusack (High Fidelity, Identity, 1408, Con Air) übernimmt seine erste Serien-Hauptrolle. Er spielt Dr. Kevin Christie, einen charismatischer und medienversierten Wissenschaftler, der die Welt mithilfe von Wissenschaft verbessern will. Seine Frage "What have you done today to earn your place in this crowded world?" ist auch die Tagline der Amazon-Serie.

Sasha Lane (Hellboy, Loki) als Jessica Hyde, Rainn Wilson (Galaxy Quest, The Meg) als Michael Stearns, Dan Byrd (The Hills have Eyes) als Ian, Javon Walton als Grant, Cory Michael Smith (Gotham) als Thomas Christie, Ashleigh LaThrop als Becky, Desmin Borges (Preacher) als Wilson Wilson, Farrah Mackenzie als Alice, Christopher Denham als Arby und Jeanine Serralles als Colleen ergänzen die Darstellerriege.

Utopia soll im Herbst auf Amazon Prime Video starten.

Amazon Prime Video: Utopia | Comic-Con@Home 2020

Comic Con@Home: Überblick über die wichtigsten Panels am Donnerstag

Die diesjährige San Diego Comic-Con musste in ihrer üblichen Form aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie abgesagt werden. Als Alternative findet die Convention nun in der virtuellen Ausgabe Comic Con@Home statt. Und wie gewohnt ist das Programm für die kommenden Tage umfangreich. Wir haben für euch die Programm-Highlights für Donnerstag zusammengestellt und euch die dazugehörigen YouTube-Links ergänzt. Die Videos werden zur entsprechenden Uhrzeit freigeschaltet.

10 Uhr (19 Uhr), Star Trek Universe Virtual Panel

Youtube: https://youtu.be/JDGNY8EosSI

Geplant ist ein virtueller Table Read von Star Trek: Discovery zum Finale von Staffel 2 "Such Sweet Sorrow, Part 2". Angekündigt hierfür sind Sonequa Martin-Green (Commander Michael Burnham), Michelle Yeoh (Philippa Georgiou), Doug Jones (Commander Saru), Anthony Rapp (Lt. Commander Paul Stamets), Mary Wiseman (Ensign Sylvia Tilly), Wilson Cruz (Dr. Hugh Culber), Mary Chieffo (L'Rell), Tig Notaro (Commander Jett Reno), Alan Van Sprang (Captain Leland), Jayne Brook (Admiral Katrina Cornwall), Emily Coutts (Lt. Detmer), Oyin Oladejo (Lt. J.G. Owosekun), Patrick Kwok-Choon (Lt. Rhys), Ronnie Rowe Jr. (Lt. J.G. Bryce), Sara Mitich (Lt. Nilsson) sowie Anson Mount (Captain Christopher Pike), Rebecca Romijn (Number One) und Ethan Peck (Spock). Nach dem Table Read ist ein Q&A geplant.

Weiterhin verspricht das Panel einen ersten Blick auf Star Trek: Lower Decks. Mike McMahan, Schöpfer und Showrunner, wird hierbei unterstützt von den Sprechern Tawny Newsome, Jack Quaid, Noël Wells, Eugene Cordero, Dawnn Lewis, Jerry O'Connell, Fred Tatasciore und Gillian Vigman.

Abschließend blicken Patrick Stewart (Jean-Luc Picard), Alison Pill (Dr. Agnes Jurati), Isa Briones (Dahj/Soji), Evan Evagora (Elnor), Michelle Hurd (Raffi Musiker), Santiago Cabrera (Cristobal Rios), Brent Spiner (Data/Dr. Soong), Jonathan Del Arco (Hugh), Jonathan Frakes (William Riker), Jeri Ryan (Seven of Nine) und Marina Sirtis (Deanna Troi) auf Staffel 1 von Star Trek: Picard zurück.

10 Uhr (19 Uhr) X-Men Surprise Party

YouTube: https://youtu.be/8_Rt8IY3iS0

Bekannte Podcaster und Cosplayer aus dem Fandom wie  Dylan Carter und Regina Givens (House of X), Khelan Bhatia (Homo Superior podcast), Amanda Lynne (Cosplayer), Jake Wallace (X-Club) und Chris Riley (X-Reads Podcast) sollen in einer virtuellen Pyjama-Party auf Darsteller aus dem X-Men-Universum treffen.

11 Uhr (20 Uhr), Batgirls

YouTube: https://youtu.be/YI5efMvwXBE

Angekündigt sind Cecil Castellucci (Batgirl -Barbara Gordon), Sarah Kuhn (Batgirl -Cassandra Cain), Bryan Q. Miller (Batgirl -Stephanie Brown), Nancy Kiu (Batwoman -Kate Kane), Marieke Nijkamp (Oracle -Barbara Gordon) und Dr. Andrea Letamendi (The Arkham Sessions).

12 Uhr (21 Uhr), Truth Seekers

YouTube: https://youtu.be/2GYiDEnX7gw

In dieser Woche wurden die ersten Bilder veröffentlicht, im Rahmen der Comic Con@Home gewähren Simon Pegg, Nick Frost, James Serafinowicz und Nat Saunders weitere Einblicke in die übernatürliche Horrorkomödie.

13 Uhr (22 Uhr), Utopia

YouTube: https://youtu.be/5v6D4TPfV9w

Das Panel verspricht ein Q&A mit Drehbuchautorin und Produzentin Gillian Flynn (Gone Girl) sowie den Darstellern John Cusack (High Fidelity), Rainn Wilson (The Office), Sasha Lane (American Honey), Ashleigh LaThrop (Fifty Shades Freed), Dan Byrd (Cougar Town), Desmin Borges (You're The Worst), Javon "Wanna" Walton (Euphoria) und Jessica Rothe (Happy Death Day).

13 Uhr (22 Uhr), His Dark Materials Virtual Panel und Q&A

Abrufbar über die Webseite der Comic Con: https://comiccon2020.sched.com/event/d21M/his-dark-materials-virtual-panel-and-qampa-session

Angekündigt sind Dafne Keen (Lyra), Ruth Wilson (Mrs. Coulter), Ariyon Bakare (Lord Boreal), Amir Wilson (Will Parry), Andrew Scott (John Parry) und Lin-Manuel Miranda (Lee Scoresby).

14 Uhr (23 Uhr), Upload

YouTube: https://youtu.be/aXtiv76Y1ZQ

Schöpfer und Regisseur Creator Greg Daniels (The Office, Parks and Recreation) sowie die Darsteller Robbie Amell (Code 8), Andy Allo (Pitch Perfect 3), Kevin Bigley (Undone), Allegra Edwards (New Girl) und Zainab Johnson (American Koko) geben einen Einblick in die Arbeiten zu Staffel 1 und verraten, was Fans der Serie von Staffel 2 erwarten können.

14 Uhr (23 Uhr), The New Mutants

YouTube: https://youtu.be/jGcU0JKAL5U

Neben Drehbuchautor und Regisseur Josh Boone sind Maisie Williams, Anya Taylor-Joy, Charlie Heaton, Alice Braga, Blu Hunt und Henry Zaga mit von der Partie.

15 Uhr (0 Uhr), The Boys Staffel 2

YouTube: https://youtu.be/xOIqjCj-ADs

Der ausführende Produzent Eric Kripke gibt gemeinsam mit den Darstellern Karl Urban, Jack Quaid, Antony Starr, Erin Moriarty, Jessie T. Usher, Laz Alonso, Chace Crawford, Tomer Capon, Karen Fukuhara und Aya Cash einen Ausblick auf die kommende Staffel der Serie.

Utopia: John Cusack wird Wissenschaftler im Serien-Remake

utopia_uk2.jpg

Utopia Schriftzug auf gelbem Grund mit blutbefleckter Handtasche

Die britische Thriller-Serie Utopia hielt vor einigen Jahren nur zwei Staffeln durch, bevor sie vom Bildschirm verschwand. Gelöst wurden die Geheimnisse rund um eine mystische Graphic Novel allerdings mit dem plötzlichen Serien-Aus bei Channel 4 nicht. Aus diesem Grund hat Amazon schon vor einiger Zeit ein Remake angekündigt. Neben ersten Infos zur Handlung bekommt die Amazon-Serie nun auch prominente Unterstützung im Cast: John Cusack soll eine der größeren Hauptrollen übernehmen, wie Variety berichtet.

Zur Handlung: Eine Gruppe junger Erwachsener, die sich aus dem Internet kennen, wird gnadenlos von einer Geheimorganisation gejagt. Sie sind in den Besitz eines fast schon mythisch anmutenden Comicromans gekommen und stellen fest, dass die Verschwörungstheorien auf den Seiten tatsächlich wahr sein könnten. Plötzlich befinden sie sich in der gleichsam gefährlichen wie ironischen Position, die Welt retten zu müssen.

Cusack spielt Dr. Kevin Christie, ein charismatischer und medienversierter Wissenschaftler, der die Welt mithilfe von Wissenschaft verbessern will. Ihm zur Seite stehen Rainn Wilson (Super, Meg, Star Trek: Discovery) in der Rolle des Michael Stearns und Sasha Lane (American Honey, Hellboy: Call of Darkness) als Jessica Hyde.

John Cusack gehörte vor allem in den 1990er und 2000er Jahren zum Elite-Cast in Hollywood. Für seine Rolle als miesgelaunter Plattenverkäufer in High Fidelity (2000) nahm er diverse Preise, unter anderem auch einen Golden Globe-Award, entgegen. Allerdings war er bisher ausschließlich in Kinofilmen zu sehen. Mit Utopia geht Cusack seine erste feste Serienrolle an.

Die Serie soll laut Variety in der ersten Staffel aus neun Folgen bestehen. Als Showrunmer und Produzentin wurde die Drehbuchautorin Gillian Flynn (Gone Girl) beauftragt, ausführende Produzentin ist Jessica Rhoades (Sharp Objects). Ein Startdatum für die Serie gibt es derzeit noch nicht.

Utopia: Amazon gibt Remake der britischen Serie in Auftrag

utopia_uk2.jpg

Utopia Schriftzug auf gelbem Grund mit blutbefleckter Handtasche

Mit Utopia entstand vor einigen Jahren eine kunterbunte wie auch blutige Thriller-Serie, in dessen Mittelpunkt die gleichnamige und rätselhafte Graphic Novel The Utopia Experiment stand. Allerdings konnte man die Geheimnisse des undurchsichtigen Werkes nicht in zwei Staffeln lösen, sodass in den vergangenen Jahren daran gearbeitet wurde, die Geschichte dem internationalen Publikum schmackhaft zu machen. Als Heimat für das Remake fand sich nun Amazon.

Umgesetzt wird das Ganze von der preisgekrönten Bestseller- und Drehbuchautorin Gillian Flyn (Gone Girl), die bereits beim gescheiterten Remake-Versuch von HBO und Regisseur David Fincher als Autorin mit an Bord war. Jetzt allerdings übernimmt sie nicht nur das Schreiben der Drehbücher, sondern fungiert auch als Showrunnerin und Produzentin. Zudem wird das neue Utopia auch nur das erste Projekt im Rahmen eines umfassenden Deals mit der 47-jährigen und den Amazon Studios sein.

Ein Startdatum beziehungsweise Details zum Cast gibt es derzeit noch nicht. Dafür allerdings bereits eine kurze Inhaltsangabe der Neuauflage: Eine Gruppe junger Erwachsener, die sich aus dem Internet kennen, wird gnadenlos von einer Geheimorganisation gejagt. Sie sind in den Besitz eines fast schon mythisch anmutenden Comicromans gekommen und stellen fest, dass die Verschwörungstheorien auf den Seiten tatsächlich wahr sein könnten. Plötzlich befinden sie sich in der gleichsam gefährlichen wie ironischen Position, die Welt retten zu müssen.

Utopia: David Fincher dreht alle Folgen

utopia_uk2.jpg

Utopia Schriftzug auf gelbem Grund mit blutbefleckter Handtasche

Bei House of Cards drehte er zwei Folgen, nun hat sich Fincher entschieden, eine ganze Serienstaffel als Regisseur zu leiten. Für HBO wird er im nächsten Jahr das Remake der britischen Kultserie Utopia drehen, Darin geht es um eine bunt zusammengewürfelte Gruppe, die auf ein Untergrundcomic stößt, das anscheinend mehrere große Katastrophen korrekt vorhergesagt hat. Als die Hauptfiguren versuchen, die Hinweise, die eine neue Katastrophe ankündigen, zu entschlüsseln, geraten sie ins Visier einer geheimnisvollen und mächtigen Organisation namens The Network.

In Großbritannien sind bisher zwei Staffeln mit jeweils sechs Folgen gelaufen. In welchem Format HBO das Remake ausstrahlen wird, hat der Kabelsender noch nicht bekannt gegeben.

Subscribe to RSS - Utopia