King Arthur - Legend of the Sword: Erster Trailer von der Comic-Con

King Arthur - Legend of the Sword trug bis vor kurzem den Titel Knights of the Roundtable. Der Film basiert lose auf der klassischen Artus-Saga und soll die Geschichte in insgesamt sechs Filmen neu erzählen.

Der Waisenjunge Arthur, der von drei Prostituierten erzogen wurde, mischt im 5. Jahrhundert mit seiner Bande die Straßen Londons auf. Ihm fällt das legendäre Schwert Excalibur in die Hände und er lernt den Umgang und die gewaltige Macht zu beherrschen. Mit Excalibur beginnt Arthur sein Volk vom Tyrannen Vortigen zu befreien, der seine Eltern ermordet und auch die Krone gestohlen hat. Doch als König warten weitere Gegner auf ihn, u.a. Riesenschlangen, Kriegselefanten und eine Kreatur, die Nemesis heißt.

Regie führt Guy Ritchie, in den Hauptrollen zu sehen sind Charlie Hunnam, Àstrid Bergès-Frisbey, Jude Law, Djimon Hounsou und Eric Bana. Kinostart ist der 23. Februar 2017.

Ob und wann die geplanten Folgefilme realisiert werden, hängt allerdings vom Erfolg von King Arthur ab. Einen ersten Eindruck vermittel schon einmal der Trailer von der Comic-Con in San Diego. Das zweite Video ist eine Fassung mit deutschem Untertitel.

King Arthur: Legend of the Sword - Official Comic-Con Trailer [HD]

KING ARTHUR - LEGEND OF THE SWORD - OV mit dt. UT Comic-Con Trailer HD (2016)

King Arthur 2017 Teaser-Poster
Originaltitel:
King Arthur - Legend of the Sword
Kinostart:
11.05.17
Regie:
Guy Ritchie
Drehbuch:
Joby Harold
Darsteller:
Charlie Hunnam (King Arthur), Katie McGrath (Elsa), Jude Law (Vortigern), Annabelle Wallis (Maid Maggie), Eric Bana (Uther Pendragon), Aidan Gillen (Goosefat Bill), Àstrid Bergès-Frisbey (Guinevere), Djimon Hounsou (Sir Bedivere)
Der Waisenjunge Arthur mischt im 5. Jahrhundert mit seiner Bande die Straßen Londons auf. Ihm fällt das legendäre Schwert Excalibur in die Hände.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.