King Arthur: Legend of the Sword - Finaler Trailer online

Warner Bros. hat den finalen Trailer zu King Arthur: Legend Of The Sword veröffentlicht. Die Neuverfilmung der Artus-Sage kommt am 11. Mai in die deutschen Kinos.

Der Waisenjunge Arthur, der von drei Prostituierten erzogen wurde, mischt im 5. Jahrhundert mit seiner Bande die Straßen Londons auf. Ihm fällt das legendäre Schwert Excalibur in die Hände und er lernt den Umgang und die gewaltige Macht zu beherrschen. Mit Excalibur beginnt Arthur sein Volk vom Tyrannen Vortigen zu befreien, der seine Eltern ermordet und auch die Krone gestohlen hat. Doch als König warten weitere Gegner auf ihn, unter anderem Riesenschlangen, Kriegselefanten und eine Kreatur, die Nemesis heißt.

King Arthur - Legend of the Sword trug anfangs den Titel Knights of the Roundtable. Der Film basiert lose auf der klassischen Artus-Saga und soll die Geschichte in insgesamt sechs Filmen neu erzählen. Ob und wann die geplanten Folgefilme realisiert werden, hängt allerdings vom Erfolg von King Arthur ab.

Regisseur Guy Ritchie (Sherlock Holmes) schrieb das Drehbuch zusammen mit Joby Harold (Awake). Die Hauptrollen spielen Charlie Hunnam (Pacific Rim), Àstrid Bergès-Frisbey (Pirates of the Caribbean: Zu fremden Gezeiten), Djimon Hounsou (Guardians of the Galaxy), Aidan Gillen (Maze Runner 2), Jude Law (Sherlock Holmes) und Eric Bana (Star Trek, 2009).

King Arthur: Legend of the Sword - Final Trailer [HD]

King Arthur 2017 Teaser-Poster
Originaltitel:
King Arthur - Legend of the Sword
Kinostart:
11.05.17
Regie:
Guy Ritchie
Drehbuch:
Joby Harold
Darsteller:
Charlie Hunnam (King Arthur), Katie McGrath (Elsa), Jude Law (Vortigern), Annabelle Wallis (Maid Maggie), Eric Bana (Uther Pendragon), Aidan Gillen (Goosefat Bill), Àstrid Bergès-Frisbey (Guinevere), Djimon Hounsou (Sir Bedivere)
Der Waisenjunge Arthur mischt im 5. Jahrhundert mit seiner Bande die Straßen Londons auf. Ihm fällt das legendäre Schwert Excalibur in die Hände.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.