Marvel Comics: Der originale Nova kehrt zurück

marvel.jpg

Marvel-Logo

Marvel Comics bringt den originalen Nova zurück. Einen ersten Teaser für die Rückkehr von Richard Rider gab es bereits bei der Bekanntgabe der Comic-Reihen, die zum Line-up des Relaunch Marvel Now im Oktober gehören. Die Bestätigung erfolgte schließlich auf der Comic-Con in San Diego.

Abgesehen von der Ankündigung halten sich die Informationen zur neuen Serie aber bisher in Grenzen. So ist aktuell lediglich bekannt, dass Rider in einer neuen monatlichen Reihe die Hauptrolle übernimmt. In dieser soll auch weiterhin Sam Alexander mit von der Partie sein. Der Teenager hatte vor einigen Jahren die Identität von Nova übernommen und spielte zuletzt in Marvels Comic-Universum eine zunehmend prominente Rolle. Im Moment gehört er beispielsweise zum Team der All New All Different Avengers.

Richard Rider feierte sein Debüt im Jahr 1976 und stand lange Zeit im Zentrum des kosmischen Marvel-Universums. Zuletzt verschlug es ihn mit Peter Quill und Drax von den Guardians of the Galaxy und dem Schurken Thanos in ein Parallel-Universum. In diesem opferte sich Rider, um zu verhindern, dass Thanos in das normale Universum zurückkehren kann. Dummerweise schlug dieser Plan fehl, was Rider spätestens bei seiner Rückkehr im Herbst feststellen dürfte.

Nova

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.