Einspielergebnis: Pets schubst Star Trek Beyond vom deutschen Kinothron

pets.jpg

Pets

Am vergangenen Wochenende haben die deutschen Kinozuschauer wieder einmal ihre Vorliebe für Animationsfilme bewiesen. Nutznießer davon war vor allem der Neustart Pets, der sich mit 700.000 Besuchern und einem Einspielergebnis von 6,3 Millionen Euro Platz 1 in den Kinocharts sichern konnte. Für Star Trek Beyond bedeutete dies, dass man nach einer Woche die Spitzenposition bereits wieder räumen musste. Mit 220.000 Besuchern und rund 2,4 Millionen Euro reichte es aber immer noch für Platz 2. Insgesamt steht Star Trek Beyond in Deutschland mittlerweile bei rund 600.000 verkauften Kinokarten.

In Hinsicht auf die Besucherzahlen geht der dritte Platz in dieser Woche an Ice Age: Kollision voraus!. Den Animationsfilm wollten noch einmal 185.000 Besucher sehen (1,4 Millionen Euro), sodass man mittlerweile auch die Marke von zwei Millionen Besuchern geknackt haben dürfte. Aus finanzieller Sicht geht der Bronzeplatz allerdings an Independence Day: Wiederkehr. Die Fortsetzung kam zwar nur auf 162.000 Besucher, nahm dabei aber 1,72 Millionen Euro ein.

Komplettiert werden die Top 5 der deutschen Kinocharts in dieser Woche von Legend of Tarzan. Auch dieser Film startet am Donnerstag in Deutschland. Im Gegensatz zu Pets wollten jedoch nur 166.000 Besucher das neue Tarzan-Abenteuer im Kino sehen. Finanziell bedeutete dies 1,7 Millionen Euro.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.