Independence Day: Produzent Dean Devlin hat keine Pläne für Teil 3

independence-day-resurgence-poster.jpg

Independence Day: Wiederkehr Teaser-Poster

Nachdem 2016 nach 20 Jahren eine Fortsetzung zu Independence Day in die Kinos kam, der durchaus Luft für eine Fortsetzung ließ, ist es um das Franchise anschließend wieder ruhig geworden. Aktuell sieht es danach aus, als würde kein dritter Film produziert werden. Auch die Beteiligten scheinen keine Pläne zu haben, Independence Day fortzusetzen.

Produzent Dean Devlin wurde auf der WonderCon zu einem möglichen weiteren Teil gefragt. Devlin war als Produzent und Autor an beiden Filmen beteiligt und arbeitet in der Vergangenheit mehrfach mit Regisseur Roland Emmerich zusammen. Einen weiteren Independence Day will er aber wohl nicht schreiben. Auf die Frage nach einem dritten Teil antwortete er.

"Ich weiß es nicht. Ich persönlich plane nicht, noch einen zu machen."

Independence Day: Wiederkehr konnt bei einem Budget von 165 Millionen Dollar am Ende rund 389 Millionen Dollar einspielen. Damit blieb der Film unter den Erwartungen des Studios Fox. Dazu kommt, dass auch die Meinungen von Kritikern und dem Publikum überwiegend negativ ausfielen, was sich ebenfalls auch auf das Einspielergebnis ausgewirkt haben dürfte. Der erste Independence Day konnte 1996 noch über 800 Millionen Dollar einspielen und dies bei einem Budget von 75 Millionen Dollar.

Independence Day: Wiederkehr Teaser-Poster
Originaltitel:
Independence Day: Resurgence
Kinostart:
14.07.16
Regie:
Roland Emmerich
Drehbuch:
Carter Blanchard, Dean Devlin, Roland Emmerich
Darsteller:
Jessie Usher, Jeff Goldblum, Liam Hemsworth, Vivica A. Fox, Bill Pullman, Brent Spiner
Zwanzig Jahre nach den Geschehnissen des ersten Alienangriffs wird die Erde erneut aus dem All bedroht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.