Stephen Kings Es: Erster inoffizieller Blick auf den Aussätzigen

stephen-kings-es-2017-pennywise.jpg

Stephen King's Es 2017 - Der neue Pennywise

Von den Dreharbeiten zu Stephen Kings Es gibt es neue Einblicke; dieses Mal ausnahmsweise nicht von Regisseur Andy Muschietti selbst, sondern von Fans, welche die Dreharbeiten beobachten. 

Offensichtlich beachtet die Neuverfilmung in ihrer Version auch das verlassene Haus in 29, Neibolt Street, welches die Erstverfilmung vollkommen außer acht ließ, obwohl es für die Handlung gar nicht so unwichtig ist. 

Das Haus befindet sich in der Nähe eines Rangierbahnhofs und ist ziemlich herunter gekommen. Dennoch zieht sich Eddie, ein Mitglied des Klubs der Verlierer, gerne zum Spielen dorthin zurück. Eines Tages begegnet ihm dort jedoch Es in der Form eines Aussätzigen, weil Es Eddie damit am meisten Angst einjagen kann. Eddie bekommt von seiner Mutter eingeredet, dass er zarter Junge ist und stark auf seine Gesundheit achten muss. Eine so hochgradig ansteckende Krankheit wie Lepra ist damit für ihn der schiere Albtraum. 

Der Drehort ist aktuell scheinbar von Fans belagert, die einen Blick auf die Dreharbeiten erhaschen wollen. Die Eindrücke werden hierzu fleißig im Netz verbreitet, sodass es nun einige Bilder vom Haus und Es in der Form des Aussätzigen ist. Dargestellt wird dieser von Javier Botet. Botet hat das Marfan-Syndrom, eine Krankheit, die Betroffene im Vergleich sehr groß werden lässt und ihnen lange, dünne Extremitäten beschert. Der Schauspieler hat anscheinend trotz gesundheitlicher Einschränkungen das beste aus seiner Situation gemacht und scheint für die Rolle des Aussätzigen prädestiniert zu sein.  

Im Roman kehren später erst Bill zusammen mit Richier und anschließend der gesamte Klub der Verlierer zum Haus zurück. Ein Video zeigt, dass sich der Film in Teilen daran halten wird. Zu sehen sind fast alle Mitglieder des Klubs außer Beverly; dies erscheint im ersten Moment unschlüssig, da gerade Beverly für die Handlung an der Neibolt Street eine wichtige Rolle einnimmt.  

Stephen Kings IT remake film location Oshawa

The Loser's Club on the set of IT

Poster Stephen Kings Es
Originaltitel:
Stephen King's It
Kinostart:
28.09.17
Regie:
Andrés Muschietti
Drehbuch:
Chase Palmer
Darsteller:
Bill Skarsgard, Owen Teague, Nicholas Hamilton
Unerklärliche Mordserien suchen die Kleinstadt Derry heim - und eine Gruppe von Kindern kommt langsam dahinter, dass hinter den Morden ein Zyklus steckt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.