Stephen Kings Es: Bonusmaterial enthält einige entfallene Szenen

bill-skarsgard-pennywise.jpg

Bill Skarsgard als Pennywise

Anfang nächsten Jahres ist Stephen Kings Es in der Version von Andy Muschietti auf Blu-Ray und DVD verfügbar. In dem Blu-Ray Forum teilte ein User  nun bereits jetzt die Übersicht über das Bonusmaterial und die entfallenen Szenen. 

Ingesamt 15 Minuten sind der Schere zum Opfer gefallen. Folgende Szenen wurden herausgeschnitten oder haben es nicht in ihrer vollständigen Version in die endültige Fassung geschafft:

  • Als Georgie am Anfang nach dem Boot greift, fängt er es ein, läuft weg und sagt "Wir sehen uns später!" zu einem frustrierten Pennywise.
  • Stanley wird von seinem Vater in der Aussprache der hebräischen Sprache in der Synagoge korrigiert.
  • Bill sitzt am Esstisch, sein Vater liest eine Zeitschrift, seine Mutter spült das Geschirr. Bill erwähnt die Reise, welche die Familie geplant hat, was seine Mutter so verstört, dass sie den Raum verlässt. Bills Vater erklärt, dass Georgie sich wirklich auf die Reise gefreut hatte.
  • Nachdem Bill Pennywise im Keller der Denbroughs begegnet ist, läuft er zu seinem Vater. Dieser sieht im Keller nach, findet aber nichts und schickt Bill wieder ins Bett. Unterdessen schleicht Henry sich von weg und fährt mit Victor und Belch in einem Auto davon - sie sehen dabei Mike auf seinem Fahrrad.
  • Während Bill, Eddie und Richie im Haus an der Neibolt Street sind, spricht Stanley vor dem Haus darüber, dass er nicht hineingehen kann. Mike tröstet ihn deswegen, während Ben seine Hand auf Beverlys Schulter legt. Außerdem ist die Flucht des Klubs der Verlierer aus dem Haus ausführlicher dargestellt. Eine weitere Szene zeigt, wie Henry in einem Auto auf die Verlierer wartet. Sein Gesicht ist mit Blut besudelt - Belch und Victor sind tot, ihnen wurden die Kehlen durchgeschnitten.
  • Zu seiner Bar Mitzwa hält Stanley eine Rede, die von einer kurzen Montage unterlegt ist.
  • Der Klub der Verlierer findet Georgies Walkie-Talkie
  • Nachdem Bill sich von Beverly am Ende des Films verabschiedet hat, packen er und seine Eltern für den bevorstehenden Urlaub. Als die Familie schließlich im Auto davonfährt, fährt die Kamera zu dem Abfluss, in dem Georgie verschwunden ist, stoppt dann, und es beginnt zu regnen. Damit hätte sich Film in den Endsequenz auf die Eröffnungssequenz bezogen.

Dem User lag die australische Version der Blu-Ray vor, die neben den entfallenen Szenen auch knapp 45 Minuten weiteres Bonusmaterial enthält. "Pennywise Lives" gibt als Featurette einen Einblick hinter die Kulissen über alles, was den Clown betrifft. Die Featuerette "The Losers' Club" hingegen konzentriert sich auf die jugendlichen Hauptdarsteller des Films. Schlussendlich gibt es in "Author of Fear" noch ein Interview mit Stephen King, in dem er hauptsächlich über den Entstehungsprozess der literarischen Vorlage spricht.

Bloody-Disgusting zufolge arbeitet Regisseur Andy Muschietti zudem an einem Director’s Cut. Dieser hat jedoch noch keinen genauen Veröffentlichungstermin. Muschietti erklärte auf Nachfrage, dass die verlängerte Fassung in den nächsten Monaten kommen soll.

Die Kinofassung von Stephen Kings Es erscheint am 22. Februar 2018 auf Blu-Ray und DVD.

Poster Stephen Kings Es
Originaltitel:
Stephen King's It
Kinostart:
28.09.17
Regie:
Andrés Muschietti
Drehbuch:
Chase Palmer
Darsteller:
Bill Skarsgard, Owen Teague, Nicholas Hamilton
Unerklärliche Mordserien suchen die Kleinstadt Derry heim - und eine Gruppe von Kindern kommt langsam dahinter, dass hinter den Morden ein Zyklus steckt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.