Neues Featurette über die Filmwelt von Assassin's Creed

assasins_creed_still2.jpg

Maria und Aquilar hoch über den Straßen in Assassin's Creed

Es ist nicht egal, von welchem Gebäude man runterspringt. Die Handlungsorte und die Schönheit der Umgebung sind ein großer Bestandteil beim Erfolg der Computerspielreihe Assassin's Creed. Entsprechend liegt auch bei der Verfilmung großes Augenmerk auf die Location und Ausstattung, wie ein neues kurzes Featurette zeigt.

So wird etwa versucht den Einsatz von CGI gering zu halten und so viel wie möglich tatsächlich an den Hauptdrehorten in Spanien, Malta und London umzusetzen. Dies führte auch zu einem Rekord im Stuntbereich. Damien Walters sprang für den "Leap of Faith" ohne zusätzliche Sicherung aus knapp 40 Meter Höhe. Unten erwartete ihn jedoch anders als im Spiel nicht nur ein Heuhaufen, sondern ein großes Luftpolster. Dies war der höchste freie Fall eines Stuntman in den letzten 35 Jahren.

Auf der Jagd nach Artefakten einer untergegangenen Zivilisation befinden sich Templer und Assassinen in einem jahrhundertealten Konflikt: Die Templer wollen die Artefakte zur Gedankenkontrolle missbrauchen, die Assassinen wollen dies verhindern. Wichtigstes Werkzeug ist dabei der sogenannte Animus, durch den Menschen in die Erinnerungen ihrer Vorfahren eintauchen können, um so die Aufenthaltsorte der Artefakte zu erfahren. Der Einzelgänger Callum Lynch erlebt so im Spanien des 15. Jahrhunderts das Schicksal seines Vorfahren Aguilar, einem Mitglied der Assassinen.

Sowohl Lynch als auch Aquilar werden von Michael Fassbender verkörpert. In weiteren Rollen sind u.a. Ariane Labed (The Lobster, Black Mirror), Michael Kenneth Williams (Boardwalk Empire), Marion Cotillard (The Dark Knight Rises), Brendan Gleeson (Harry Potter) und Jeremy Irons zu sehen.

Am 27. Dezember kommt Assasin's Creed in die deutschen Kinos, eine Woche nach US-Start am 21. Dezember.

World of Assassin’s Creed [HD] | 20th Century FOX

Assassin's Creed | Gamescom 2016 Featurette "Leap Of Faith" | Deutsch HD OmU

Originaltitel:
Assassin's Creed
Kinostart:
27.12.16
Laufzeit:
116 min
Regie:
Justin Kurzel
Drehbuch:
Bill Collage, Adam Cooper
Darsteller:
Michael Fassbender, Marion Cotillard, Michael Kenneth Williams
In Assassin's Creed geht es um den Jahrhunderte alten Krieg zwischen zwei Geheimgesellschaften, den Assassinen und den Tempelrittern. Beide suchen nach Artefakten einer uralten Kultur, die vor den Menschen existierte, aber durch einen gewaltigen Sonnensturm ausgelöscht wurde.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.