Ghost in the Shell: Teaser für Sonntag angekündigt

ghost_in_the_shell_real_1.jpg

Scarlett Johansson Ghost in the Shell Still

Geheimnisvoll gibt man sich, wenn es um Ghost in the Shell geht. Sehr viel offizielles Material ist noch nicht vorhanden, und auch der Twitter-Account zum Film ist übersichtlich. Ganze sechs Tweets kann der Kanal erst vorweisen, dafür ist der aktuellste Tweet umso interessanter.

Er lässt darauf schließen, dass es am Sonntag einen Teaser zur Realverfilmung des Kult-Mangas von Masume Shirow geben wird. Zu sehen ist die scheinbar aus dem Nichts auftauchende Scarlett Johansson in ihrer Rolle als Major Motoko Kusanagi. Sie ist Cyborg-Agentin der Polizeieinheit Sektion 9 und versucht, die Bevölkerung vor den Anschlägen eines Hackers zu schützen. 

Ebenfalls mit von der Partie sind Takeshi Kitano als Daisuke Aramaki, Pilou Asbæk (Die Borgias) als Kusanagis Kollege und zweite Hand Batou, Juliette Binoche (Der englische Patient) als Dr. Ouelet, Michael Pitt (Boardwalk Empire) als Kuze und Kaori Momoi (Die Geisha). Chin Han (The Dark Knight), Danusia Samal (Tyrant), Lasarus Ratuere (Terra Nova), Yutaka Izumihara (Unbroken) und Tuwanda Manyimo (The Rover) spielen die Mitglieder von Sektion 9. Rupert Sanders hat die Regie geführt, das Drehbuch stammt von Jonathan Hermann. Gedreht wurde in Wellington, Neuseeland.

Der deutsche Kinostart ist für den 30. März 2017 geplant.

Ghost in the Shell 2017 Poster
Originaltitel:
Ghost in the Shell
Kinostart:
30.03.17
Regie:
Rupert Sanders
Drehbuch:
Jonathan Herman, Jamie Moss
Darsteller:
Scarlett Johansson, Pilou Asbæk, Michael Pitt, Takeshi Kitano, Juliette Binoche
Scarlett Johansson ist in der Hauptrolle als Major zu sehen – ein einzigartiger Hybrid aus Mensch und Cyborg und Anführerin des Elitekommandos Sektion 9.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.