Jackals: Stephen Dorff spielt Hauptrolle im Sekten-Thriller

blade-stephen-dorff-as-deacon-frost.gif

Mit Home-Invasion-Filmen kennt sich Kevin Greutert (Saw VI, Jessabelle) aus, so war der 51-jährige US-Amerikaner bereits bei The Strangers, in dem Liv Tyler in ihren eigenen vier Wänden von maskierten Fremden terrorisiert wird, als Editor tätig. Nun lässt Greutert als Regisseur von Jackals gleich eine ganze Sekte auf eine Familie los. 

In dem in den 1980er-Jahren spielenden Film verkörpert Stephen Dorff (Blade, Krieg der Götter) einen Sekten-Deprogrammierer, der von einer Familie angeheuert wird, um den einer skrupellosen Sekte angehörigen Sohn davon zu überzeugen, eben dieser wieder abzuschwören. Dorffs Charakter hat Erfolg, doch die Sektenmitglieder dulden keinen Ausstieg aus ihrer Gemeinschaft. Schon bald versammelt sich die ganze Schar Fanatiker um die abgelegene Hütte der Familie und fordert den Jungen wieder zurück - koste es, was es wolle.

In weiteren Rollen werden unter anderem Deborah Kara Unger (The Game, Silent Hill), Jonathon Schaech (Legends of Tomorrow), Ben Sullivan (Supernatural, iZombie), Nick Roux (Die Zauberer vom Waverly Place) und Chelsea Rickets (Scream QueensTrue Blood) zu sehen sein.

Für das Drehbuch zeichnet sich Jared Rivet (Hell Froze Over) verantwortlich.

Die Produktion des Films ist bereits abgeschlossen, der Veröffentlichungstermin ist jedoch noch nicht bekannt. 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.