Wonder Woman: Identität des Gegners enthüllt

SPOILER

Die französische Filmzeitschrift Cine Live (via Les Toiles Heroiques) bestätigt in ihrem Artikel zu Wonder Woman den Schurken des Films, über den bereits vielfach spekuliert wurde. Die Kollegen von Cine Live waren im vergangenen Jahr bei den Dreharbeiten in Italien zu Besuch und enthüllen in ihrem Bericht, dass der griechische Kriegsgott Ares Hauptschurke des Films ist.

Steve Trevor (Chris Pine) stiehlt ein Notizbuch voll mit wissenschaftlichen Formeln und flüchtet mit einem gestohlenen Flugzeug. Über der offenen See wird er schließlich abgeschossen, jedoch von Diana (Gal Gadot) gerettet. Die Formeln in dem Notizbuch sind für ein tödliches Gas, welches das Potenzial hat, die Menschheit auszulöschen und bei Ares auf Interesse stößt. Einst waren die Amazonen seine Sklavinnen, mit Hilfe von Zeus konnten sie sich jedoch befreien.

Bei Cine Live wird nicht enthüllt, welcher Schauspieler die Rolle von Ares spielt, dies übernehmen die Kollegen von IGN, welche Danny Huston mit der Figur in Verbindung bringen. Huston ist in Form eines deutschen Offiziers bereits im ersten Trailer zu sehen.

Außerdem gibt es mit Doctor Poison wohl eine weitere Schurkin. Elena Anaya übernimmt diese Rolle, bei der es sich um die halb-maskierte Frau aus dem Trailer handelt.

Wonder Woman kommt am 23. Juni in die Kinos.

WONDER WOMAN - Trailer #1 Deutsch HD German (2016)

Wonder Woman Teaser-Poster
Originaltitel:
Wonder Woman
Kinostart:
15.06.17
Regie:
Patty Jenkins
Drehbuch:
Allan Heinberg, Geoff Johns
Darsteller:
Gal Gadot, Chris Pine, Lucy Davis, Connie Nielsen, Robin Wright
Im Film geht es über die auf Paradise Island lebende Halbgöttin Diana Prince (alias Wonder Woman), Tochter von Zeus und Königin der Amazonen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.